Über 250.000 zufriedene Kunden
Kostenloser Versand & Rückversand
Kauf auf Rechnung

Levi's

Das amerikanische Textilunternehmen mit deutschen Wurzeln hat mit seinen Denimjeans weltweite Bekanntheit erlangt, nachdem es sich 1853 gegründet hat – Es gilt sogar als der Erfinder der Blue Jeans. Mittlerweile produziert Levi's unter anderem auch Oberteile, die wegen des Logodrucks zum Trend geworden sind.

Levi‘s produziert sowohl Damenjeans als auch Herrenjeans. Sie haben bestimmte Merkmale, die für jedes Modell charakteristisch sind und für die Echtheit stehen. Zum einen ist dies das Red Tab, ein kleiner roter Aufnäher mit Levi’s-Aufschrift an der Gesäßtasche. Zum anderen ist es der Lederpatch am Bund, der zwei Pferde zeigt, die vergeblich versuchen, die Markenjeans entzweizureißen.

Bei den Herren hat die Erfolgsgeschichte mit der 501 angefangen – wofür die Zahl steht, ist bis heute ungeklärt. Mittlerweile gibt es aber auch zum Beispiel die schlanke Variante 511 oder die ausgestellte Jeans 527.

Bei den Frauen liegen Skinny-Schnitte hoch im Kurs, deswegen sind die Passformen 710 und 711 besonders beliebt. Sie sind schmal bis sehr schmal geschnitten und setzen, übrigens wie die Männerjeans, hauptsächlich auf klassische Farben.

Zum Trend sind die T-Shirts, Sweatshirts und Hoodies der Marke geworden, bei deren Design größtenteils das Levi’s-Logo im Fokus steht. Bekannt ist hier vor allem der Batwing-Print, der von der Form her an eine fliegende Fledermaus erinnert.

Das amerikanische Textilunternehmen mit deutschen Wurzeln hat mit seinen Denimjeans weltweite Bekanntheit erlangt, nachdem es sich 1853 gegründet hat – Es gilt sogar als der Erfinder der Blue... mehr erfahren »
Fenster schließen
Levi's

Das amerikanische Textilunternehmen mit deutschen Wurzeln hat mit seinen Denimjeans weltweite Bekanntheit erlangt, nachdem es sich 1853 gegründet hat – Es gilt sogar als der Erfinder der Blue Jeans. Mittlerweile produziert Levi's unter anderem auch Oberteile, die wegen des Logodrucks zum Trend geworden sind.

Levi‘s produziert sowohl Damenjeans als auch Herrenjeans. Sie haben bestimmte Merkmale, die für jedes Modell charakteristisch sind und für die Echtheit stehen. Zum einen ist dies das Red Tab, ein kleiner roter Aufnäher mit Levi’s-Aufschrift an der Gesäßtasche. Zum anderen ist es der Lederpatch am Bund, der zwei Pferde zeigt, die vergeblich versuchen, die Markenjeans entzweizureißen.

Bei den Herren hat die Erfolgsgeschichte mit der 501 angefangen – wofür die Zahl steht, ist bis heute ungeklärt. Mittlerweile gibt es aber auch zum Beispiel die schlanke Variante 511 oder die ausgestellte Jeans 527.

Bei den Frauen liegen Skinny-Schnitte hoch im Kurs, deswegen sind die Passformen 710 und 711 besonders beliebt. Sie sind schmal bis sehr schmal geschnitten und setzen, übrigens wie die Männerjeans, hauptsächlich auf klassische Farben.

Zum Trend sind die T-Shirts, Sweatshirts und Hoodies der Marke geworden, bei deren Design größtenteils das Levi’s-Logo im Fokus steht. Bekannt ist hier vor allem der Batwing-Print, der von der Form her an eine fliegende Fledermaus erinnert.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen