Tipps und Trends

10 coole Style-Arten, um einen Schal zu tragen

24. Februar 2017

Tipp 4: Der flotte Nackenwärmer Tipp 10: Der Wasserfall Tipp 3: Der Schal als Kapuze Tipp 1: Die Schlinge

Der Schal zählt zu einem absoluten Lieblings-Accessoire für die meisten Frauen und auch für viele Herren. Einmal umgebunden verleiht er einem einfachen Basic Look einen individuellen Charakter und hält zugleich unglaublich warm. Aber auch im Frühjahr und Sommer können Schals und Tücher zum Einsatz kommen – dann werden sie eher als dekorative Elemente im Look eingesetzt. Fest steht: Der Schal ist in der Modewelt der Damen und Herren heutzutage unverzichtbar und gehört zu den immer angesagten Modetrends, allerdings ist Schal nicht gleich Schal! Es existieren zahlreiche Varianten, Formen und Farben, aber auch unzählige Möglichkeiten, ihn zu binden. Um dir einen Überblick über einige beliebte Alternativen aufzuzeigen, folgen jetzt 10 Styling-Tipps, mit denen dein Schal zur idealen Look-Ergänzung wird…

10 Möglichkeiten, einen Schal zu binden

  • Tipp 1: Der absolute Klassiker ist es, eine Schlinge zu binden. Hierzu wird der Damen- oder Herrenschal oder das Tuch doppelt um den Hals gelegt und durch die Schlaufe, die dabei entstanden ist, gezogen. Diese Wickeltechnik wertet den Alltags- oder auch Businesslook optimal ab und verleiht ihm eine elegante, stilvolle Note.
  • Tipp 2: Eine weitere beliebte Styling-Alternative – den Schal einfach einmal um den Hals binden und die Enden dabei locker herunterfallen lassen. Ein großer Schal eignet sich hierfür eher als ein dezenter, denn so bist du auch bei den niedrigsten Temperaturen sicher vor Kälte und Wind geschützt.
  • Tipp 3: Ein XXL Schal kann schnell auch zu einer Kapuze umfunktioniert Lege ihn einfach mit beiden Enden nach vorne breit über den Kopf und werfe ein Ende des Schals lässig über die Schulter. So wird die Frisur nicht durch eine Mütze ruiniert und du bist stylisch unterwegs!
  • Tipp 4: Einen flotten Nackenwärmer kannst du dir ebenfalls mit einem coolen Oversized Schal Hierzu wird das Accessoire einfach über die Schultern gelegt und nach vorne über den Oberkörper fallen gelassen. Die Nackenwärmer-Variante eignet sich insbesondere dann, wenn du einen Trenchcoat oder einen eleganten Mantel trägst.
  • Tipp 5: Lust auf etwas ganz Individuelles? Mit einem leichteren, dünnen Seidenschal oder auch mit einem Kaschmir Schal kannst du dir dein ganz persönliches kreatives Durcheinander schaffen – Binde dir das Tuch / den Schal ein oder auch zwei Mal um den Hals, knote ihn und ziehe alle Enden, die du entdecken kannst, durch eine Schlaufe.
  • Tipp 6: Ein stilvoller Look, der sich zum Beispiel aus einer Bluse und einem schicken Rock zusammensetzt, sollte nicht durch einen riesigen, massiven Wollschal verdeckt werden! Eine „Halskrause“ kreierst du, wenn du deinen Schal oder dein Tuch so oft wie möglich um den Hals wickelst, sodass zum Schluss nur noch ein kleines Stück der Enden sichtbar ist. Hoher Wohlfühlfaktor garantiert! Diese Alternative ist demnach in die Kategorie der Wintermode
  • Tipp 7: Unglaublich stylisch gekleidet bist du auch mit der Stola-Alternative! Hierfür solltest du unbedingt auch einen breiten Damenschal zurückgreifen. Werfe ihn einfach über deine Schultern und achte darauf, dass auch der obere Teil deiner Rückenpartie durch den Schal bedeckt wird. Du wirst begeistert sein, denn diese Variante fühlt sich so an, als würde man sich in eine Decke einkuscheln.
  • Tipp 8: Das Hin-und-Her-Baumeln der Schalenden nervt dich? Dann ist die Knoten-Variante wie gemacht für dich. Binde dir dein Lieblingsaccessoire also einfach ein oder zwei Mal um den Hals und knote die beiden Enden zusammen.
  • Tipp 9: Keinen Loop Schal parat? Dann mogel dir einen her. Wickel dir deinen Schal zwei Mal um den Hals, binde die Enden zu einem Knoten zusammen und verstecke diesen im Nacken.
  • Tipp 10: Den coolen Wasserfall-Effekt erreichst du, wenn du dich für ein Tuch oder einen Schal aus weicheren, fallenden Materialien entscheidest. Das Accessoire hierzu einmal um den Hals binden und eines der Enden im Loop verstecken, während das andere Ende quergelegt und auf der anderen Seite ebenfalls im Loop festgesteckt wird.

Das Fazit

In der Welt der Damen-und Herrenmode zählt der Schal schon seit Langem zu den zeitlosen Wintermodetrends, denn ein schöner Schal kann ein schlichtes Outfit im Handumdrehen zu etwas Besonderem machen. Trägst du in deiner Freizeit und im Büro gerne Farbe und Muster, solltest du dich beim Schal kaufen eher für klassische Varianten wie einen roten, schwarzen oder grauen Schal entscheiden. Hältst du deinen Look meistens im Basic-Style, sind durchaus auch Strickmuster Schals und weitere auffällige Prints und Nuancen angebracht, um das Outfit aufzuwerten. Die Herren der Schöpfung können also bei einem Look, bestehend aus einem einfarbigen Herrenpullover und einer stilvollen Herrenjeans zum Beispiel von Levis oder MAC auf Karoschals zurückgreifen. Das gleiche gilt für Frauen: Wähle ein Tuch / einen Schal in einer kräftigen Farbe oder in einem ausgefallenen Print, wenn dein Outfit aus einer schlichten Damenjeans und einem Basic Damenpullover besteht.

Der Frühjahrs- oder Winterschal ist zudem nicht nur ein IT-Piece, das jedem Look das gewisse Etwas verleiht, sondern zugleich auch praktisch, denn er schützt vor Kälte und Wind.

Da du jetzt mindestens 10 Varianten, wie ein Schal gebunden werden kann, kennst, solltest du zukünftig unbedingt mehrere Alternativen ausprobieren, um festzustellen, welche dein persönlicher Favorit wird. Die Grundlage für deinen neuen Schal kannst du dir gerne bei uns im Onlineshop auf HoseOnline.de sichern: Dort findest du angesagte Wintermode für Damen und Herren und jetzt auch bereits die ersten Frühjahrs-und Sommerhighlights als Basis für ein schickes Tuch.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

6 Kommentare

  • Reply Lena 14. März 2017 at 13:49

    Die Variante mit der Kapuze hat irgendwie was, würde ich mich aber niee trauen das so zu tragen haha.. cooler Artikel insgesamt!

  • Reply Anna Maria 15. März 2017 at 13:03

    Geht mir genauso:D würde ich mich nieeee trauen! Ich bin für die Wasserfall variante oder auch den Klassiker 😉

  • Reply Simone 20. März 2017 at 12:53

    Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Arten gibt, wie man einen Schal binden kann 😀 Aber es ist wirklich interessant und einige der Looks kannte ich auch noch gar nicht. Und die Fotos gefallen mir gut, so kann man sich gleich viel besser vorstellen, wie der Schal dann gebunden aussieht 🙂

  • Reply Laura 21. März 2017 at 13:44

    WOW .. so viele Möglichkeiten 😀 rechnet man gar nicht mit.

  • Reply Anna S. 24. März 2017 at 12:35

    Ich trag am liebsten Loops, Die sind am unkompliziertesten!

  • Reply Ramona 4. Mai 2017 at 15:42

    Die Halskrause steht bei mir an erster Stelle 😀 hauptsache nicht frieren

  • Schreiben Sie einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team