Outfit Inspiration Tipps und Trends

Klassische Farben deiner Capsule Wardrobe

27. August 2021
Capsule Wardrobe Farben

Capsule Wardrobe Farben

Die Farbe Blau ist in der Modebranche sehr beliebt – und das liegt nicht nur an der altbewährten Denim Jeans. Auch Beige hat sich in den letzten Jahren einen festen Platz in der Modebranche gesichert. Was passiert, wenn die zeitlosen Farbtöne aufeinandertreffen? Richtig: Es entsteht eine stilvolle Eleganz, egal ob casual oder business!

Kombination Blau Beige

Kombination Blau Beige

Minimalistischer Kleiderschrank

Minimalismus ist aktuell ein ganz großes Thema – auch im Kleiderschrank: nicht nur wegen der Nachhaltigkeit, sondern in erster Linie für einen entspannten Alltag. Stehst du morgens mit dem Wissen auf, dass du dir aufgrund deiner Capsule Wardrobe weniger Gedanken um dein Outfit machen musst, beginnst du deinen Tag automatisch gelassener.

Die Farbe Blau

Blau zählt, genauso wie Schwarz, zu den Klassikern der Farbtöne. Egal ob Königsblau, Nachtblau oder Marineblau – die dunklen Nuancen verleihen jedem Look einen einzigartigen Stil. Die Farbe Blau lässt sich in jeder Farbabstufung ganzjährig flexibel kombinieren, weshalb sie zu den Basistönen einer minimalistischen Garderobe zählt.

Herrenjeans Beige

Herrenjeans Beige

Die Farbe Beige

Beige gilt seit Jahren als absolute Trendfarbe, weshalb du sie saisonal unabhängig und in jeder Form tragen kannst – sie ist somit eine optimale Grundlage für deinen minimalistischen Kleiderschrank! Abwechslung bringst du in deinen Look, wenn du sowohl Oberbekleidung als auch eine Herrenjeans in diesem Farbton hast.

Blau und Beige kombinieren

Modisch gesehen machst du mit einer Kombination aus Blau und Beige alles richtig: Egal ob ein schicker Business Look oder ein sportlicher Casual Look – die Kombination beider Farbtöne funktioniert immer. Du kannst ebenfalls verschiedene Farbabstufungen miteinander kombinieren – so schaffst du ein Outfit, das sich zu jeder Tageszeit sehen lassen kann!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar