Urlaub und Reisen

On the road: So wird deine Anreise entspannt!

20. Juni 2021
Entspannte Anreise

Entspannte Anreise

Auf den Urlaub könntest du dich nicht mehr freuen – wenn da nur nicht die nervige Anreise wäre! Stau auf der Autobahn, Warten auf den Anschlusszug oder das Rennen zum Gate: Eine entspannte Anreise ist gar nicht so einfach.

Das passende Reiseoutfit

Bequem muss es sein

Das A und O bei der Hinreise ist die passende Kleidung. Unabhängig davon, ob du mit dem Zug, Flugzeug oder Auto anreist, musst du viel sitzen. Suche dir deswegen bequeme Kleidung aus Naturfasern aus – falls du ins Schwitzen gerätst, willst du nicht unangenehm riechen.

Aus Leinen oder Lyocell

Herren- und Damenmode aus Leinen wirkt auf der Haut kühlend und trägt sich sehr angenehm, dafür schlägt sie aber leicht Falten. Knitterarm sind dagegen Kleidungsstücke aus Lyocell. Die Cellulosefasern absorbieren sehr gut Feuchtigkeit, bleiben ebenfalls kühl und eignen sich deshalb bestens für eine stressfreie Anreise.

Bedeckte Oberschenkel

Achte darauf, dass die Innenseiten deiner Oberschenkel bedeckt sind, damit sie beim langen Sitzen nicht aneinander kleben und wund werden. Unter einem Kleid oder Rock empfiehlt sich eine Leggings oder Strumpfhose, um Reibung zu vermeiden.

Stretchbund ist Trumpf

Kombiniere zum Beispiel eine Damenhose mit stretchigem Bund – ohne Knopf oder Reißverschluss, dafür mit Lyocellanteil – mit einem Oversize Shirt aus reiner Baumwolle. Als Mann kannst du eine bequem sitzende Herrenjeans ohne Gürtel mit einem Baumwoll- oder Leinenhemd tragen. Jeder sollte genügend Masken zum Wechseln einstecken!

Entspannte Anreise Auto

Entspannte Anreise Auto

Anreise mit dem Auto

Wenig Beinfreiheit

Das eigene Fahrzeug ist zwar die flexibelste Reisemöglichkeit, dafür aber auch die mit der geringsten Bewegungsfreiheit. Vor allem die Herren- oder Damenjeans musst du mit Bedacht wählen, um keine unangenehmen Abdrücke zu bekommen. Kleiner Tipp: Wenn die Hose wider Erwarten zu eng ist, kannst du ein Zopfgummi mit Schlaufe in das Knopfloch knoten und daran den Knopf befestigen. Dadurch verlängerst du den Bund unauffällig um ein paar Zentimeter.

Alles in Reichweite

Wer stressfrei anreisen will, muss im Auto alles in Griffweite haben, schließlich schränkt der Sicherheitsgurt ein. Lagere im Handschuhfach zum Beispiel eine Mülltüte, ein Ladekabel fürs Handy oder eine Straßenkarte – falls GPS und Internet versagen. Jede Tätigkeit, die vom Verkehr ablenkt, solltest du natürlich einem Mitfahrer überlassen.

Anreise mit dem Zug

Lieber in Jeans

Im luftigen Sommerkleid und Sandalen die Zugfahrt anzutreten, könnte die stressfreie Anfahrt in den Sommerurlaub 2021 ruinieren. Denk bei deiner Kleidungswahl daran, dass du Gepäck mit dir führst – Rock oder Kleid könnten dich beim Heben und Bücken einschränken, ein hastig aufgesetzter Rucksack zieht womöglich den Rocksaum mit hoch und sorgt für einen unfreiwilligen Popoblitzer.

Keine Sandalen

In Riemchensandalen und Co. kommst du leicht ins Stolpern, vor allem, wenn es wegen eines Gleiswechsels oder einer Zugverspätung schnell gehen muss. Festes Schuhwerk, zum Beispiel ein Turnschuh, eignet sich besser.

Stressfreie Anreise Flugzeug

Stressfreie Anreise Flugzeug

Anreise mit dem Flugzeug

Shuttle nutzen

Ohne Stress anreisen – möglich macht es der Shuttleservice zum Flughafen, der in der Regel kostengünstig buchbar ist. Ihr spart euch nicht nur die nervige Fahrerei, sondern auch das Parkgeld und die Sorge ums eigene Fahrzeug auf dem Großraumparkplatz.

Gut sortiertes Handgepäck

Habe im Handgepäck alles für eine eventuelle Verspätung parat: von der Zahnbürste über ein Ersatzshirt bis hin zur frischen Unterwäsche. Alle Infos rund um deinen Flug, inklusive Tickets und Reisepässe, solltest du in einer Folie oder kleinen Extratasche im Handgepäck parat haben. Wenn du ins Ausland fliegst, achte auf die Auswahl deiner Snacks! Oft sind Obst oder fleischhaltige Lebensmittel bei der Einreise verboten.

Keine Schminke

Auch wenn’s uncool klingt: Kompressionsstrümpfe beugen geschwollenen Füßen, Beinen und einer Thrombose vor. Wer entspannt anreisen möchte, sollte sie in der Maschine tragen. Außerdem fliegst du besonders auf Langstreckenflügen besser ohne Make-up – bei einer zwanzigstündigen Anreise brauchst du nicht auch noch klebende Wimpern und eine abfärbende Foundation.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar