Tipps und Trends

Frühlingstyp – diese Farben stehen dir

8. Januar 2021
Herrenmode für Frühlingstypen

Herrenmode für Frühlingstypen

Du hast helle Haare und Augen, einen warmen Hautton und vielleicht sogar ein paar Sommersprossen im Gesicht? Besonders wohl fühlst du dich in Farben, die eine frische und leuchtende Ausstrahlung haben: Dann bist du ganz klar ein Frühlingstyp!

Die 4 Farbtypen

Frühling, Sommer Herbst und Winter

Warmes Frühlings-Outfit

Warmes Frühlings-Outfit

Dass dir manche Farben besser stehen als andere, liegt in der Kombination aus deiner Haut-, Haar- und Augenfarbe begründet. Diese genetisch festgelegten Komponenten unterscheiden sich von Mensch zu Mensch und sind maßgeblich für die Kategorisierung in die 4 Farbtypen, zwischen denen man in der Damen- und Herrenmode unterscheidet.

Farbtypen werden in die 4 Jahreszeiten unterteilt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Zu welchem Farbtypus du zählst, kannst du online, durch einen Selbsttest, herausfinden. Zuverlässiger hingegen ist eine anerkannte Analyse im Rahmen einer professionellen Farbberatung.

 

Der Frühlingstyp

Diese Farben stehen dir

Der Frühlingstyp erstrahlt in sonnigen, warmen Farben. Klare, helle Nuancen mit viel Strahlkraft sind die beste Wahl, um dich ins rechte Licht zu rücken. Deinen goldigen Teint kannst du mit Kleidungsstücken mit gelblichem Unterton perfekt betonen.

Farbintensive Töne mit warmer Komponente wie Gelb, Orange und Rot stehen dir – in Kombination mit der zeitlosen Trendfarbe Beige oder hellen Braun-Abstufungen – besonders gut. Etwas Abwechslung bringen außerdem zarte Grüntöne, sowie ein helles Blau, in deine persönliche Farbpalette.

Modische Herren Accessoires

Modische Herren Accessoires

Raus aus dem Kleiderschrank!

Was in deinem Kleiderschrank jedoch nicht zu finden sein sollten, sind kalte und triste Farben. Dazu zählen, neben kühlen Blau- und Lilatönen, auch die Farbklassiker Weiß-, Grau- und Schwarz.

Ersetze daher besonders im Businessbereich – wo gerne zu schlichten, kühlen Farben gegriffen wird – deine weiße Damenbluse gegen ein Modell in Creme und ersetze das Schwarz deines Anzugs durch freundlicheres Braun, um deinem Erscheinungsbild gerecht zu werden.

Frühlingsoutfit für Frühlingstypen

Unsere Outfitempfehlung für die noch kühle Jahreszeit ist ein monochromer Layering-Look mit Lieblingsteilen in hellem Braun. Kombiniere hierfür ein helles Herrenhemd (oder eine Bluse) mit einem kuschelig warmen Pullover und wähle eine farblich abgestimmte Hose, um dein Outfit zu vervollständigen.

Kleine Farbakzente – in Form von modischen Accessoires oder auch einem roten Lippenstift – können deinem Gesamtlook das gewisse Etwas verleihen.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar