Tipps und Trends

Fit durch den Herbst: Leichte & herzhafte Herbstgerichte

12. Oktober 2018

Fit im Herbst

Zur Umfrage: Was ist dein Lieblingsessen im Herbst?

Wind, Regen und kühle Temperaturen: Bei diesem Wetter freuen wir uns alle über heißen Kaffee, warmen Tee und vor allem über deftige Gerichte passend zur Jahreszeit. Gesund bleiben im Herbst – Das ist mit leichter Kost und vielen gesunden Gerichten gar nicht so schwer. Auch wer abnehmen möchte oder eine bessere Verdauung fördern will, sollte gesund essen, um fit durch den Herbst und Winter zu kommen. Die nachfolgenden Herbstgerichte sind super lecker und schenken Dir Wärme von innen.

Kürbis: Der Klassiker im Herbst

Sich mit einer Damenjeans oder einem Herrenpullover warm anziehen und nach einem ausgiebigen Spaziergang eine warme Mahlzeit genießen: So kann der Herbst kommen. Herbst-Zeit ist dabei Kürbis-Zeit. Das Gemüse ist vielseitig verwendbar. Ob cremige Kürbissuppe, gefüllter Kürbis oder Kürbisgemüse aus dem Ofen: Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Seit einigen Jahren erlebt das orange Gemüse ein großes Comeback. Völlig zu Recht: Denn er ist gesund, wirkt entgiftend und entfettend.

Darüber hinaus ist der Kürbis ein echter Geheimtipp für alle, die etwas abnehmen wollen. Denn bis zu 90 Prozent seines Gewichtes macht Wasser aus. 100 Gramm des schmackhaften Fruchtfleisches enthalten somit gerade einmal 25 Kilokalorien. Somit ist er ideal, um die Linie im Herbst zu halten.

Von August bis November ist der Kürbis bei uns aus heimischem Anbau verfügbar. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Kürbis noch einen Stiel besitzt. Ohne Stiel ist dieser eventuell nicht mehr genießbar. Auch der Klopftest hilft: Klingt der Kürbis hohl, ist er reif. So steht einer gesunden Ernährung nichts mehr im Wege!

Wellensteyn Jacken online bestellen

Trendgemüse: Die Süßkartoffel

Seit geraumer Zeit sind Süßkartoffeln aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Auch immer mehr Supermärkte führen das Knollengemüse im Sortiment und machen es uns somit besonders einfach, einmal etwas Neues auszuprobieren. Wahre Klassiker sind die Süßkartoffelsuppe oder Süßkartoffelpommes.

Aber auch experimentierfreudige Köche lieben das Gemüse. Besonders raffiniert ist so beispielsweise ein Chicorée-Süßkartoffel-Auflauf. Die süßliche Kartoffel passt nämlich bestens zum bitteren Geschmack des Chicorées. Da die Süßkartoffel schneller als ihr herkömmlicher Bruder gart, kann sie – wie auch der Chicorée – roh eingeschichtet werden.

In der Kombination mit Äpfeln ist das Gemüse sogar als Dessert in der Form von schmackhaften Süßkartoffel-Pancakes denkbar.

Der Dauerbrenner für den Herbst: Obst

Von Kindern verhasst aber definitiv ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung auch im Herbst ist Obst. Denn wer täglich zugreift, versorgt seinen Körper mit lebenswichtigen Vitaminen wie Vitamin C, Mineralstoffen und gesundheitsfördernden Ballaststoffen. Letztere zählen zur Gruppe der Kohlenhydrate und können im Rahmen einer Diät zur Gewichtsabnahme und zur Beschleunigung der Darmpassage beitragen.

Ab September, wenn es wieder Zeit für warme Damenmode und wetterfeste Herrenmode wird, haben Brombeeren, Kirschen, Mirabellen, Pflaumen und Birnen Saison. Im Oktober erweitern Aprikosen und Quitten das gesunde Nahrungsangebot. Wer mag, kann sein Lieblingsobst auch zu einem erfrischenden Obstsaft verarbeiten und somit fit bleiben.

Gesund durch den Herbst

Süßes aus der Wüste: Datteln

Datteln gelten als gesunder Snack für zwischen den Mahlzeiten und erfreuen sich nicht nur um die Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Der Energielieferant aus der Wüste enthält nämlich kaum Fett aber viele Vitamine und Mineralstoffe. Neben Kalium und Magnesium weisen die Früchte auch Eisen, Phosphor und Kalzium auf und helfen ganz leicht dabei sich gesund zu ernähren.

Datteln im Speckmantel oder gefüllte Datteln sind bei uns so bekannt wie beliebt. Aber auch in Brot gebacken oder als Beilage zu leichten Gerichten wie Salaten ist die Dattel neben Granatäpfeln bestens geeignet. Wer auf der Suche nach Abwechslung auf dem Teller ist, kann Datteln zum Beispiel auch zu gebratenem Einkornreis mit Roten Rüben und Paranüssen servieren.

Sich gesund ernähren im Herbst – Das muss gar nicht so schwierig und langweilig sein. Denn neben Omas Klassikern wie Rote Beete und Obst finden experimentierfreudige Esser mit Süßkartoffel und Datteln gesunde Alternativen für ansprechende Gerichte. Sich mit einem Damenpullover oder einer Herrenjeans warm anzuziehen, kann nicht schaden. Wer aber auf eine gesunde Küche im Herbst achtet, bleibt aktiv oder kann schnell wieder fit werden.

 

Superfood im Herbst

Was ist euer liebstes Essen im Herbst?

View Results

Loading ... Loading ...

 

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Reply Lina 18. Oktober 2018 at 13:02

    Coole Tipps, Fabian! Süßkartoffeln sind im Herbst mein Favorit, dafür habe ich auch gevoted! Gruß, Lina

  • Schreibe einen Kommentar


    Der HoseOnline-Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesige Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline-Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Team von HoseOnline.de