Tipps und Trends

Großartig: 7 Mode-Tricks, mit denen man sich einfach größer schummelt

16. März 2018

Längsstreifen strecken euren Oberkörper!

Ihr seid eher klein, wollt aber trotzdem ganz hoch hinaus? Kein Problem, denn mit simplen Styling-Tricks könnt ihr euch im Handumdrehen ein paar Zentimeter größer schummeln. Mit Mode, die streckt, zaubert ihr euch zudem schlanker und so könnt ihr euch auf eine schöne und definierte Silhouette freuen. Die besten Voraussetzungen, um selbstbewusst und bester Stimmung in den Frühling zu starten – nicht vergessen, in weniger als einer Woche ist kalendarischer Frühlingsanfang! Viel Spaß beim Lesen und Nachstylen!

Kleine Frauen kennen die folgenden Probleme nur zu gut: Bei Blusen oder Sweatshirts sind die Ärmel meist viel zu lang, auch sitzen die Damenshirts im Schulterbereich meist nicht wirklich gut. Ein Midi-Rock wird bei kleinen Frauen schnell zum Maxi-Rock und eine Damenjeans in der richtigen Länge zu finden scheint manchmal ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Diese Herausforderungen in Sachen Kleidung sind aber kein Grund für schlechte Laune, denn es gibt Mode, die größer macht – zumindest optisch. Schon gewusst? Stars und Modeikonen wie Eva Longoria, Madonna oder Kylie Minogue sind deutlich kleiner als die Durchschnittfrau, reichen in Sachen Stilsicherheit aber problemlos an ihre größeren Kolleginnen heran. Mit dieser Damenmode gelingt euch ein wirklich großartiger Auftritt!

Trick 1: Lange Beine = große Frau

Die einfachste Möglichkeit, mit der ihr euch optisch ein paar Zentimeter dazu schummeln könnt, ist es, die Beine gekonnt in Szene zu setzen. Schließlich werden lange Beine automatisch mit großen Menschen assoziiert. Jeans für kleine Frauen sollten daher auf Taille sitzen und somit einen besonders hohen Bund besitzen. Solche High-Waist-Jeans strecken eure gesamte Silhouette. Wer sich mit High-Waist-Hosen nicht anfreunden kann, kann auch gerne High-Waist-Röcke tragen. Kleider für kleine Frauen sollten kurz geschnitten sein, denn je mehr Bein ihr zeigt, desto größer wirkt ihr. Aus diesem Grund sind auch Miniröcke und Shorts wie für euch gemacht, natürlich könnt ihr diese auch gerne zusammen mit einer blickdichten Strumpfhose tragen. Um 7/8 Jeans, weit geschnittene Boyfriend Hosen oder wallende Kleider solltet ihr dagegen einen Bogen machen.

Trick 2: Den Oberkörper strecken

Neben den Beinen solltet ihr auch eurem Oberkörper ausreichend Beachtung schenken. Kurze T-Shirts oder Blazer, die in Höhe der Taille enden sind wie für euch gemacht. Der Grund: Kurze Oberteile verlagern eure Taille weiter nach oben, sodass eure Silhouette gestreckt wird. Die Folge: Ihr erscheint sofort größer! Denselben Effekt haben Kleider mit hoher Taille. Damenpullover und Shirts mit 3/4-Ärmeln sind eine weitere Möglichkeit, mit der ihr einen großen Auftritt hinlegt.

Trick 3: Hoch hinaus mit den richtigen Schuhen

Dass hohe Stiefel und Schuhe eine wunderbar einfache Möglichkeit sind, mit der ihr euch größer schummeln könnt, wusstet ihr mit Sicherheit schon. Aber auch, wenn High-Heels oder Plateauschuhe nichts für euch sind, müsst ihr nicht auf ein paar zusätzliche Zentimeter an Größe verzichten. Ja, auch flache Schuhe können euch größer machen, vorausgesetzt, ihr beachtet einige Hinweise: Greift zu weit ausgeschnittenen Schuhen, die euren Spann freilegen. So verlängert ihr euer Bein um ein ganzes Stück. Spitze Schuhe ebenso wie solche in Nude-Tönen sind ebenfalls echte Geheimwaffen aus dem Bereich der Mode für kleine Frauen.

Damenmode auf HoseOnline bestellen

Trick 4: Auf den Schnitt kommt es an

Wie bereits erwähnt solltet ihr von wallenden Kleidern, Shirts im Oversized-Look oder lockeren Boyfriend Jeans Abstand nehmen, wenn ihr euch optisch größer schummeln wollt. Die richtigen Schnitte für euch sind körpernah, schmal und, was die Hosen angeht, maximal bodenlang. Ein tiefer Rückenausschnitt ebenso wie hohe Beinschlitze zaubern euch einige Zentimeter dazu. Was Oberteile und Blusen angeht, solltet ihr V-Ausschnitte favorisieren.

Trick 5: Den Ton angeben

In Farbfragen gilt: Einfarbige Kleidung macht größer! Natürlich müsst ihr nicht unbedingt zum unifarbenen Jumpsuit greifen, es reicht schon, wenn ihr euer Outfit Ton-in-Ton haltet, das bedeutet, dass alle Farben eures Looks aus derselben Farbfamilie stammen und aufeinander abgestimmt sind. Auffällige Kontraste, Colour Blocking oder grelle Muster solltet ihr dagegen vermeiden. Und wo wir gerade bei den Mustern sind: Für einen großartigen Look solltet ihr vertikale Streifen tragen, da diese euren ganzen Körper strecken. Aber Achtung: Zu breit sollten sie nicht sein, da sie ansonsten schnell auftragen können!

Trick 6: Alles im Fluss

Viele kleine Frauen wünschen sich nicht nur ein paar Zentimeter mehr an Größe, in der Breite würden sie sich gerne etwas schmaler stylen. Konkret heißt das: Kleine Frauen möchten gerne auch schlanker erscheinen. Die optimale Mode für kleine mollige Frauen besteht aus weich fließenden Stoffen. So werden kleine Pölsterchen und Problemzonen im Handumdrehen kaschiert. Ein angenehmer Nebeneffekt: Ihr erscheint automatisch größer. Da ihr in farblicher Hinsicht nicht so experimentierfreudig sein solltet (siehe vorheriger Tipp), könnt ihr euch in Sachen Stoffe ausprobieren.

Trick 7: Mit passenden Accessoires den Look abrunden

Auch bei den Accessoires gilt: Wer seine vertikale Linie betont, schummelt sich größer. Optimal sind interessante Knopfleisten, schicke Ziernähte, Schlitze oder Bügelfalten ebenso wie lange Ketten, Schals oder Ohrringe. Wie gut, dass letztere zu den Schmuck Modetrends 2018 zählen und jeden noch so schlichten Basic Look sofort aufwerten.

Klein, aber oho: Mit der richtigen Mode kommt ihr groß raus!

Mit dem richtigen Styling macht ihr das, was euch an Zentimetern Körpergröße fehlt, im Nu wieder wett. Und auf aktuelle Modetrends müsst ihr trotzdem nicht verzichten: Oberteile mit Trompetenärmeln, die ein großes Thema in der Damenmode 2018 sind, tragt ihr einfach zu einer knackigen Skinny Jeans. Auch angesagte Jeans mit verkürzter Beinlänge, die ebenfalls zu den momentanen Modetrends zählen, könnt ihr gerne tragen, auch wenn ihr 7/8 Jeans generell eigentlich vermeiden solltet. Wichtig ist lediglich, dass eure Fußknöchel zum Vorschein kommen und ihr die passenden Schuhe dazu tragt (siehe Tipp 3). Ihr seht: Stilsicherheit ist keine Frage der Größe!

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
für Sie! Verlassen Sie sich auf…


einen Trusted Shop
eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
neuen Errungenschaften

Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Eierund Team