Tipps und Trends

Starten Sie mit coolen Trends in den Herbst 2015!

9. September 2015

Der Herbst rückt näher!

So langsam wird es Zeit, sich von dem Sommer zu verabschieden und den bevorstehenden Herbst zu begrüßen. Fällt Ihnen nicht wirklich leicht? Sie trauern den warmen, sonnigen und vor allem langen Tagen jetzt schon hinterher? Schluss damit! Freuen Sie sich jetzt auf super coole Trends für die kommende, kühlere Jahreszeit und lassen Sie sich für diesen Moment von den folgenden Styling Ideen inspirieren.

Neue Trendfarben, coole Schnitte und Muster wecken wahre Vorfreude auf den Herbst in uns modebegeisterten Damen und Herren – da sind die niedrigeren Temperaturen doch eher Nebensache!
Anders als im letzten Herbst/Winter, in dem harte Silhouetten, steife Stoffe und klare Konturen relevant waren, können wir uns jetzt vor allem auf weiche Nuancen freuen, die Fashion insgesamt deutlich lässiger aussehen lassen.

Meine persönlichen TOP 5 Herbst Trends 2015

Trend 1 – Schlaghosen: Der Bootcut Schnitt ist zurück und das so angesagt wie noch nie! Super schick und sehr feminin wirken die Flared Jeans im High Waist Stil in Verbindung mit modernen Accessoires. Capes, Blusen oder einfache Shirts sehen super dazu aus. Kleiner Tipp: Vermeiden Sie lange, weite Oberteile, denn diese würden einen „Schlabberlook“ verursachen, mit dem Sie schnell underdressed wirken können!
LTB Crista-Jeans darkbluewashed

Trend 2 – Ponchos: die aus Südamerika stammenden ärmellosen Hängerchen sind momentan super angesagt und gehören in jeden Kleiderschrank.
Ein großer Vorteil: Ponchos sind sehr leicht zu kombinieren – sie können einfach über ein Shirt, einen Pullover oder auch über eine Lederjacke übergezogen werden und sorgen so für einen extravaganten Look! Verbinden Sie diesen Trend doch mit einem weiteren: Riesenschals in Verbindung mit Ponchos sorgen für einen überwältigenden Look, von dem nicht nur Sie begeistert sein werden.

Trend 3 – Von Marsala bBlueFire Tyra Jeans glazed-redis hin zum knalligen Tomatenrot: Rottöne sind diesen Herbst ein absolutes MUSS! Die strahlende Nuance bringt Frische und Energie in den Alltag und sorgt für ein tolles Gesamterscheinungsbild. Die Farbe Marsala als erdiges weinrot ist eine DER Trendfarben im Herbst 2015 – sie passt zu jedem Haut- und Haartyp und kann vielfältig kombiniert werden. Zum Hingucker werden Sie vor allem dann, wenn Sie die schöne Nuance mit warmen Rottönen oder auch mit Farben wie blau/violett kombinieren!

Naketano Glitzermuschi Sweatshirt peppermintmelange
Trend 4 – Pastelllook: Holen wir uns doch ein wenig Sommer in den Herbst! Pastellnuancen sind nicht nur in der warmen Jahreszeit total gefragt, sondern bringen auch Leben in kältere Herbststunden. Sanfte Nuancen wie mintgrün, pastellgelb oder apricot schmeicheln Ihrem Teint und unterstreichen Ihre lebensfrohe Persönlichkeit.
Der Trend darf also auch diesen Herbst nicht in Ihrer Garderobe fehlen!

Trend 5 – Schick in Strick: Cardigans, gestrickte Zweiteiler und süße Strickkleider sind in der kühleren Jahreszeit gar nicht mehr wegzudenken! Strick hält nicht nur zuverlässig warm, sondern sieht unglaublich stylisch aus. Bereiten Sie sich einen gemütlichen Herbst und greifen Sie auf diesen wohl zeitlosen Trend zurück!
Zeigen Sie Ihr modisches Können und kombinieren Sie zu Ihrem Strickoutfit niedliche Accessoires wie Strickmützen-und Schals in derselben Nuance.

Herbstlook

© ZoomTeam / Fotolia

 

 

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  • Reply Susann 17. September 2015 at 15:36

    Hallo,

    der Blogpost gefällt mir super gut! Endlich hat man mal alle Herbsttrends auf einem Blick und weiß, was jetzt auf jeden Fall in den Kleiderschrank gehört. Ponchos sieht man ja momentan wirklich überall und an sich gefallen sie mir auch total gut. Ich habe nur ein Problem: Irgendwie wirken die meisten an mir einfach VIEL zu groß und es sieht dann aus, als hätte ich eine Wolldecke um. Gibt’s da vielleicht einen Stylingtipp?

    Dankeschön und liebe Grüße
    Susann

    • Reply Jenny 30. September 2015 at 12:35

      Hey Susann. Gerade das, also dieses Übergroße, ist momentan total angesagt! Mach dir keine Sorgen… meistens kommt man sich selbst nur so vor, als hätte man „eine Wolldecke“ um. Nach außen wirkt das eigentlich immer total schick. Du musst es nur selbstbewusst rüberbringen.
      Ich persönlich habe mittlerweile 6 Ponchos… Ich trage Sie immer mit einer ganz engen Röhrenjeans (oder auch mal mit einer Hose in Lederoptik!) und hohen Stiefeln. So hast du obenrum zwar den Oversized Stil, zeigst aber trotzdem noch Figur.
      Das wären meine Tipps 🙂

  • Reply Marie L. 21. September 2015 at 11:42

    Hey Susann,
    also ich stand auch vor dem Problem aber in Anbetracht der vielen mega schönen Ponchos, die es momentan überall gibt, konnte ich einfach nicht widerstehen 😉
    Ich mache es immer so, dass ich den Poncho zu einer richtig engen Jeans trage und wenn es mir dann immer noch zu „schlabberig“ ist, trage ich einen Gürtel oder eine Brosche dazu. Probier es einfach mal aus, ich finde, ein leichter Oversized-Look sieht richtig gut aus und ist auch wirklich bequem. 🙂
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen! LG von Marie

  • Reply Miriam 1. Oktober 2015 at 17:55

    Liebe Kathrin,
    danke für den Blogartikel. Ich persönlich bin ein absoluter Herbstfan und fiebere immer schon den ganzen Sommer darauf hin, meine Stiefelletten und Schals wieder rauszuholen 😀 Deine Tipps sind tolle Inspirationen, besonders die Ponchos haben es mir (wie so vielen) in diesem Jahr angetan. Einen schönen Start in den Oktober wünsche ich dir! 🙂

    • Reply Kathrin Haberlach 5. Oktober 2015 at 13:14

      Hey Miriam. Freut mich wirklich total, wenn mein Artikel dir als eine kleine Inspiration dienen konnte! Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Oktober und hoffe, dass du mal wieder vorbeischaust. 🙂

  • Reply Moni 8. Oktober 2015 at 16:52

    Liebe Kathrin,
    bis auf die Schlaghosen habe ich alle genannten Herbst-Must-Haves im Schrank – alles richtig gemacht 😉
    Mit den Schlaghosen kann ich mich nicht so richtig anfreunden, aber man „muss“ ja zum Glück nicht jeden Trend mitmachen.
    Toller Blogpost!
    Liebe Grüße,
    Moni von http://www.monilooks.de/

    • Reply Kathrin Haberlach 12. Oktober 2015 at 12:19

      Hey Moni. Freut mich, dass dir die ein oder anderen Trends gefallen! Dass du dich mit dem Schlaghosen Trend nicht anfreunden kannst, ist doch absolut nicht schlimm… Wir können echt froh sein, dass die Geschmäcker so unterschiedlich sind – ansonsten würden wir ja alle gleich herumlaufen 😀
      Vielen Dank für dein positives Feedback. Ich wünsche dir einen schönen Oktober und einen guten Start in den Winter! Freue mich, wenn du bald mal wieder vorbeischaust.

  • Reply Charlotte 12. Oktober 2015 at 12:13

    Hey. Mein Lieblingstrend aus deinen 5 vorgestellten ist auf jeden Fall der „Schick in Strick“ Trend. Meine Wintergarderobe ist voll von kuscheligen Strickjacken, Pullis und Schals. Wenn ich am Morgen aus dem Haus gehe (und das meistens schon um 7 Uhr), gibt es nicht Schöneres, als sich in den warmen Klamotten einzumurmeln, bis man wach wird.
    Auch den Marsala-Trend finde ich super! Die Farbe ist diesen Herbst/Winter ja wirklich unverzichtbar. Egal wohin man geht, überall Kleidung und auch Lippenstifte in diesem Ton. Kein Wunder, ist ja auch eine echt schöne, kräftige Herbstnuance…
    Toller Beitrag. Freue mich auf weitere Trends!

  • Schreibe einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team