Tipps und Trends

Beach-Wear Trends 2019

9. August 2019
Bikinitrends für Sie

Bikinitrends für Sie

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Das heißt nur eins: Ab an den Strand! In der Sonne faulenzen, sich bräunen und ab und an ins kühle Nass springen. Was da noch fehlt, ist das perfekte Strandoutfit. Welche Strandmode und welche Bademode 2019 so richtig angesagt ist, haben wir hier zusammengefasst – auch was die Herrenmode in Bezug auf den Strandlook angeht. Vorweg lässt sich auf jeden Fall sagen, dass die Beachmode Trends 2019 alles andere als langweilig sind – es wird heiß!

Beach-Wear Trends für Sie

Retro-Stil:

Retro ist in! Wie sollte es auch anders sein? Der Retrostyle ist in die gesamte Damenmode und somit auch in die Strandmode zurückgekehrt. Egal ob Badeanzug, Monokini oder Bikini – die Schnitte der 50er und 80er sind in allen Varianten stark vertreten. Besonders modisch sind dieses Jahr Bikinis und Badeanzüge mit extrem hohen Beinausschnitt. Da bekommt das Wort V-Ausschnitt eine komplett neue Bedeutung. Die Beine werden so ordentlich in Szene gesetzt. Außerdem dürfen Bikinihöschen auch gerne High-Waisted geschnitten sein, sodass sie wie High-Waist-Jeans den Bauchnabel bedecken. Wem das noch nicht genug ist, der kann mit sexy Cut-Outs noch einen drauflegen und noch mehr Haut zeigen.

Bunte Farben und Muster:

Je bunter und wilder, desto besser! Die Beachwear 2019 strotzt nur so vor bunten Farben, Streifen, Karos und Punkten. Es darf gemixt werden, was das Zeug hält: Color-Blocking pur! Wer meint, dass Pink und Rot nicht zusammenpassen, hat sich diesen Sommer eindeutig geirrt. Es ist ein echter Hingucker, verschiedene Designs miteinander zu kombinieren. Auch Animal-Prints sind angesagt! Besonders praktisch für ein schickes Strandoutfit sind natürlich bunt gemusterte Badeanzüge. Mit einer kurzen Shorts oder einem Rock darüber, entsteht ein heißer Sommerlook. So wird der Badeanzug sogar zum alltagstauglichen Kleidungsstück.

Wickeln und Knoten:

Bikini mit Knoten- und Wickelelementen* sind ein echtes Must-Have diesen Sommer! Egal ob Neckholder Bikini, Triangle Bikini oder Bügel Bikini – Hauptsache er hat Bänder zum Knoten! Diese verspielte Beachwear umschmeichelt jede Figur und hat sehr praktische Nebeneffekte. Mit einem geknoteten Bikini-Oberteil kannst du nämlich ganz einfach deine Oberweite ein wenig üppiger erscheinen lassen. Oder du kaschierst mit Wickel- oder Knotenelementen die ein oder andere Problemzone am Bauch. Was gibt’s praktischeres als Strandmode für Damen, die nicht nur schick ist, sondern auch jede Figur vorteilshaft umschmeichelt? Aber Achtung! Bei langem Sonnenbaden sollte man vorsichtig sein, sonst sieht man hinterher so gestreift aus wie ein Zebra.

Swimsuit:

Neben dem Bikini und dem Badeanzug wird auch der Tankini immer beliebter. Manche Frauen fühlen sich mit etwas mehr Stoff auf der Haut einfach viel wohler. Die Bademode 2019 bringt mit dem Swimsuit noch einen Trend mit, der etwas mehr Stoff hat. Swimsuits sind Einteiler beziehungsweise Badeanzüge, die längere Ärmel haben. Bisher bekannt waren solche Swimsuits besonders unter Wassersportlern. Dieses Jahr können Swimsuits aber auch einfach so getragen werden, ohne dass man ausgiebig Wassersport betreiben muss. Mit hübschen Mustern sind sie besondere Eye-Catcher!

Beachwear-Trends für Ihn

Die klassische Bade- und Beachshorts:

Mit der klassischen Badeshorts kann Mann nichts falsch machen! Sie ist, was die Strandmode für Herren betrifft, ein echter Dauerrenner. Die Badehose im Boxershorts-Schnitt ist lässig und schmeichelt jeder Figur. Der Saum sollte im Stehen ungefähr eine Hand breit über dem Knie abschließen, dann sitzt die Shorts perfekt. Daneben gibt es natürlich auch die Beach-Shorts. Eine Badeshorts mit typischen Strandmotiven wie Palmen, Hawaiiblumen, Melonen oder sogar Flamingos. Für diejenigen, die keine Lust auf einfarbige, öde Badeshorts haben, sind diese Beach-Shorts genau das Richtige!

Bademodentrends für Ihn

Bademodentrends für Ihn

Die Board-Shorts:

Die Board-Shorts ist eine längere Version der Badeshorts. Der Trend 2019 geht tatsächlich zu diesen längeren Board-Shorts. Aber hier ist Vorsicht geboten! Board-Shorts stauchen das Bein und lassen Männer schneller kleiner aussehen, als sie eigentlich sind. Daher sollten Männer unter 1,80 m lieber zur Badeshorts als zur Board-Shorts greifen. Die strecken die Silhouette und erzeugen so eine schlankere Figur!

MAC Herren Jeans

Die Stretch-Panty:

Neben diesen klassischen Badehosen ist die Stretch-Panty voll im Kommen. Die Stretch-Panty ist eine enganliegende Badehose, die sich vor allem für sportliche Typen eignet, die ihren Körper betonen wollen. Sie hat nämlich einen kurzen Beinansatz, der besonders an muskulösen Beinen gut aussieht. Ein bisschen Retro-Charme hat diese Badehose auch: Nicht nur in der Damen Bademode ist Retro angesagt!

Bei Männern gilt auf dem Weg zum Strand immer: Schlichte Herrenshirts oder Poloshirts zur Badehose reichen völlig. Wer es dennoch etwas auffälliger mag, kann natürlich auf die guten, alten Hawaiihemden zurückgreifen. Da haben Damen doch mehr Auswahl! Nicht nur Kleider und Röcke eignen sich für ein schönes Dress zum Strand. Ausgefalleneres wie Shorts zum Badeanzug, einfache Damenshirts zum Bikini-Unterteil oder eine Tunika über dem Bikini machen jeden Strand-Look komplett.

*Affiliate Link

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Der HoseOnline-Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
für Sie! Verlassen Sie sich auf…


einen Trusted Shop
eine riesige Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
neuen Errungenschaften

Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline-Shop ein.

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de