HoseOnline.de – Shop für Jeans und mehr

Euch gefällt die Kleidung, die ihr in unserem Modemagazin seht?
Besucht unseren Onlineshop HoseOnline.de, denn dort gibt es
mehr davon. Wir bieten euch:



Entdeckt jetzt unsere topaktuelle Mode für Damen und Herren!

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de
Tipps und Trends

Gesäßtaschen: der Schlüssel zum perfekten Po

21. September 2020
Gesäßtaschen für den perfekten Po

Gesäßtaschen für den perfekten Po

Euer Po kann noch so perfekt sein – wenn eure Jeans die falschen Gesäßtaschen hat, wird es niemand bemerken. Andersherum bedeutet es natürlich auch: Wenn ihr mit eurem Hinterteil unzufrieden seid, könnt ihr mit den richtigen Jeanstaschen trotzdem einen klasse Apfelpo erzeugen.

Gesäßtaschen: unterschätztes Detail

Wenn Frauen Problemzonen kaschieren wollen, achten sie bei der Jeans oft auf den richtigen Schnitt und die Farbe. Wenn es aber darum geht, den Po ins rechte Licht zu rücken, sind diese beiden Aspekte fast Nebensache. Entscheidend sind die unterschätzten Gesäßtaschen, die nicht nur Platzhalter fürs Handy sind, sondern der Schlüssel zum idealen Hinterteil.

Auffällige Gesäßtaschen bei flachem Po

Doppelt & schräg

Gesäßtasche mit Stickerei

Gesäßtasche mit Stickerei

Manche Damenjeans haben eine Tasche in der Gesäßtasche und fallen so mit insgesamt vier Pockets auf. Doppelte Gesäßtaschen schaffen euch mehr Po, als ihr eigentlich habt, schließlich hat die Jeans auch mehr Stoff. Sind die Taschen schräg gesetzt, polstern sie das Gesäß zusätzlich optisch auf.

Klappen & Druckknöpfe

Taschen, die mit einer Klappe oder einem Druckknopf versehen sind, verschaffen einem kleinen Po ebenfalls mehr Volumen. Generell lässt sich sagen: Je mehr Aufmerksamkeit die Gesäßtaschen erregen, desto mehr betont ihr euer Hinterteil. Strass, Glitzer, Pailletten, auffällige Nähte oder Used-Effekte rücken die Tasche schnell in den Fokus und sorgen für mehr Fülle.

Weit auseinander liegende Gesäßtaschen

Für einen prallen Po

Sitzen die hinteren Jeanstaschen weit entfernt von der Mittelnaht, sind sie ideal für Frauen mit einem kleinen Po und schmalen Hüften. Je weiter die Taschen auseinander liegen, desto praller erscheint euer Allerwertester.

Mit hohem Bund

Ihr wollt den Effekt noch verstärken? Dann sollte die Hose eine High Waist Jeans sein, denn der hohe Bund erzeugt zusammen mit weit auseinander liegenden Gesäßtaschen eine runde Optik.

Nah beieinander liegende Gesäßtaschen

Der Effekt funktioniert auch andersherum: Rücken die Gesäßtaschen nah zur Mittelnaht, wirkt der Popo kleiner. Diese Gesäßtaschen Form ist also ideal für euch, wenn ihr breite Hüften habt oder einen großen Po kaschieren möchtet.

Große Gesäßtaschen

Große Gesäßtaschen

Große Gesäßtaschen

Große Gesäßtaschen machen einen großen Po – diese Regel ist leicht zu merken. Bei einem flachen Hinterteil darf es ruhig etwas mehr Stoff auf der Rückseite sein, um es aufzupolstern. Nutzt die Möglichkeiten, die euch die Damenmode zur Verfügung stellt!

Kleine Gesäßtaschen

Auch hier trifft wieder das Gegenteil zu: Kleine Gesäßtaschen machen einen kleinen Po. Den Effekt dürft ihr aber nicht überstrapazieren, denn, wie ihr weiter unten erfahrt, sind keine Gesäßtaschen an einer Damenjeans bei einem breiten Po unvorteilhaft.

Tief sitzende Gesäßtaschen

Taschen, die tief sitzen oder sich zumindest nach unten ziehen, wirken bei einem großen Hinterteil vorteilhaft, da sie optisch verkleinern. Boyfriendjeans haben oft solche Gesäßtaschen. Wenn ihr zum Typ Birnenpo gehört, er also unten breiter wird, ist diese Taschenart prima für euch. Achtet allerdings darauf, dass die Taschen nicht zu weit unten sitzen, da diese sonst Falten werfen und auftragen.

Paspelierte Gesäßtaschen

Paspeltaschen sind dagegen nichts für die Birne. Sie werfen vor allem auf einen kleinen Po ein gutes Licht, da sie auftragen und, durch ihre Schlitzform, viel vom Gesäß zeigen. Paspelierte Taschen findet ihr in der Regel bei jeder Chinohose, mal sind sie nur angedeutet, mal verbirgt sich eine echte Tasche hinter der Paspel.

Keine Gesäßtaschen

Jeans ohne Gesäßtaschen sind nicht für jeden Figurtyp geeignet. Habt ihr einen breiten Po, kann euch diese Jeans auf der Rückseite keine Konturen zeichnen und lässt den Po überdimensioniert wirken. Schmale Frauen profitieren entsprechend von weggelassenen Gesäßtaschen und können damit ihren flachen Po kaschieren.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar