HoseOnline.de – Shop für Jeans und mehr

Euch gefällt die Kleidung, die ihr in unserem Modemagazin seht?
Besucht unseren Onlineshop HoseOnline.de, denn dort gibt es
mehr davon. Wir bieten euch:



Entdeckt jetzt unsere topaktuelle Mode für Damen und Herren!

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de
Tipps und Trends

Gestalte deine Leseecke

15. November 2020
Gemütliche Leseecke

Gemütliche Leseecke

Es heißt, ein gutes Buch öffnet das Tor zu einer anderen Welt: Eine, nach der wir streben und die wir uns wünschen, oder eine, die wir vielleicht gar nicht erleben wollen. Eins haben diese Welten aber gemeinsam: unsere Neugierde. Ein gutes Buch erreicht, dass wir unseren Alltag vergessen, komplett abschalten und entspannen können. Wir schaffen uns also einen Platz, an dem wir ungestört verweilen können – eine eigens dafür eingerichtete, kleine Leseecke macht diesen Moment perfekt.

Schon mit wenig Aufwand kannst du eine entspannte Lese-Nische gestalten, in der du nicht nur viel Zeit mit deinen liebsten Büchern verbringst, sondern dich auch rundum wohlfühlst.

Hauptsache gemütlich!

Grundsätzlich gilt, dass du deine Leseecke überall gestalten kannst. Dabei ist es egal, ob du dafür eine Ecke in deinem Wohnzimmer nutzt oder sogar einen ganzen Raum für dich hast – du musst dich nur wohlfühlen. Um das nächste Currently Read aber immer griffbereit zu haben, ist die Nähe zu deinem Bücherregal ein schönes i-Tüpfelchen.

Perspektive zum Wohlfühlen

Eine Wohlfühl-Atmosphäre erhältst du, wenn du deinen Leseplatz vor einem Fenster mit einem weit verlaufenden Blick auf die Natur oder deine Umgebung einrichtest. Starrst du auf die nächste Hauswand, solltest du deinen Leseplatz noch einmal überdenken: Ein schöner Ausblick hilft nicht nur zu lebhaften Bildern, die du passend zu dem Buch projizierst, sondern hilft dir auch den Austausch mit dem Text, den du gerade liest, zu verinnerlichen.

Gemütlich lesen

Gemütlich lesen

Heimische Einrichtung

Lesen im Liegen? Hört sich entspannter an, als es ist: Die Arme werden lahm, weil man das Buch über dem Kopf hält. Man dreht und wendet sich, um die einzelnen Worte in dem schwachen Licht zu erkennen. Die Haltung ist alles andere als bequem – das ist nicht nur ungesund für den Körper, sondern führt oft zu Beschwerden im Nacken- und Schulterbereich.

Die Haltung macht’s

Ein Ohrensessel ist dementsprechend der perfekte Ort zum Lesen – du hast es nicht nur total gemütlich, sondern nimmst auch eine gerade, natürliche Sitzhaltung an, die du mit einem flauschigen Kissen im Rücken abfedern kannst. Optional kannst du deine Füße auf einem passenden Hocker hochlegen. So lässt es sich lesen!

Das perfekte Leselicht

Aber was benötigst du noch, um dich komplett in deinem Buch vergessen zu können? Richtig – genug Licht! Richte dafür deine Leselampe, die im besten Fall warmes, gemütliches Licht spendet, hinter oder neben deinem Lesesessel aus. Bedenke immer, dass du dich nie zum Licht bewegen solltest, sondern das Licht immer zu dir.

Flauschiger Bodenbesatz

Legst du das Buch dann doch mal aus der Hand, um dir einen Tee zu holen, ist es schön, auf etwas Warmes zu treten – gerade, wenn man vorher eingekuschelt war. Ein wärmendes Kunstfell oder gemütliche Teppiche eignen sich dafür hervorragend und sehen nebenbei auch noch wirklich klasse aus.

Mit Dekoration abrunden

Passende und aktuelle Dekotrends verleihen deiner frisch eingerichteten Leseecke noch einmal den letzten Schliff. Nutze Kissen in verschiedenen Größen mit flauschigem Bezug, um es dir so richtig gemütlich zu machen – natürlich kannst du auch ein paar auf den Boden legen. In der Nähe deines Sessels solltest du außerdem immer eine Kuscheldecke griffbereit haben. Ein paar Kerzen – natürlich nicht in der Nähe deines Bücherregals – und Lichterketten am Abend verwandeln deine Leseecke in deine ganz persönliche Lese-Oase.

Perfektes Lese-Outfit

Perfektes Lese-Outfit

Wenn du genügend Platz hast, verfeinert ein Deko Kamin deinen Leseort und macht ihn zu etwas ganz Besonderem! Ganz schön heimisch, oder?

Das perfekte Lese-Outfit

Hier gilt nur eine Faustregel: Das Outfit muss bequem sein! Trotzdem fühlt man sich besonders wohl, wenn die Kleidung vorzeigbar ist. Die Damenmode hat einiges an Homewear zu bieten: Gemütliche Leggings mit Overknee-Strümpfen und einem Pulloverkleid eignen sich wunderbar für einen entspannten Leseabend. Ein sportlicher Hoodie lässt sich zudem mit einer stylischen Jogginghose aus der Herrenmode kombinieren. Kommt spontan Besuch vorbei, bist du so bestens gekleidet.

Psst – wenn du dich den Protagonisten noch näher fühlen willst, kannst du dein Lese-Outfit auf deine Lieblingsbücher abstimmen: Es gibt tolle Shirts mit Buchzitaten!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar