Urlaub und Reisen

Schiff ahoi: der Kreuzfahrtguide

14. März 2021
Kreuzfahrtguide

Kreuzfahrtguide

Wann habt ihr zuletzt einen richtig entspannten Urlaub unternommen? Nachdem in den letzten Monaten viele Reisen ins Wasser gefallen sind, wagen wir uns langsam wieder daran, unsere Gedanken in die Ferne schweifen zu lassen. Schritt für Schritt fährt die Tourismusbranche hoch und auch die Kreuzfahrtindustrie nimmt ihren Kurs in Richtung Urlaub auf! Warum eine Kreuzfahrt die perfekte nächste Reise für euch ist und was ihr, bevor ihr an Bord geht, wissen solltet, verraten wir euch in unserem Kreuzfahrtguide!

Die Art der Kreuzfahrt

Eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff kommt trotz festgelegter Route mit viel Flexibilität einher – und die könnt ihr euch bereits bei der Planung eurer Reise zu Nutzen machen. Am besten überlegt ihr vor der Buchung einer Reise, welche Erwartungen diese erfüllen sollte. Besonders die Fragen danach, wo eure Tour stattfinden soll, wie lange ihr unterwegs sein möchtet und wie groß das Schiff, mit dem ihr reist, sein sollte, sind bei der Planung nicht außer Acht zu lassen.

Flusskreuzfahrten

Sehr beliebt: Donau Kreuzfahrten

Wer eine Kreuzfahrt unternehmen möchte, muss nicht immer weit reisen, um die Route starten zu können. Innerhalb Deutschlands gibt es die Möglichkeiten, eine Flusskreuzfahrt zu unternehmen. Beliebt sind Donau Kreuzfahrten, die euch die schönsten Seiten des zweitlängsten Flusses Europas näherbringen. Ein großer Vorteil einer Donau Kreuzfahrt ist die Tatsache, dass die Routen ihre Passagiere oft auch über die Grenzen Deutschlands hinausbringen, ohne dafür in ein Flugzeug steigen zu müssen.

Donau Kreuzfahrt

Donau Kreuzfahrt

Deshalb werdet ihr Flusskreuzfahrten lieben

Wenn ihr noch nie zuvor eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff unternommen habt, sind die Touren auf den Flüssen Europas ein guter Einstieg für euch. Die Flusskreuzfahrtschiffe sind kleiner als die Hochseeschiffe, was sich positiv auf den Service an Bord auswirkt. Es gibt außerdem kaum Seegang und das Festland ist nur einen Blick weit entfernt. Ihr sorgt euch um die Verständigung an Bord? Auch für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung, da es viele Flusskreuzfahrten Deutscher Reedereien gibt.

Hochseekreuzfahrten

Welche Kreuzfahrtflotte darf es sein?

Raus auf das offene Meer, die Sonne im Gesicht und ferne Ziele vor Augen: Die Vorstellung, euren Urlaub 2021 auf einem Kreuzfahrtschiff zu verbringen, ist nicht schlecht, oder? Diverse internationale Reedereien bieten euch Kreuzfahrten in die verschiedensten Länder der Welt an. Für welche Reederei ihr euch letztendlich entscheidet, ist abhängig von einigen Faktoren. Nicht nur die angebotenen Destinationen sind von Relevanz, sondern auch verfügbare Reisezeiträume, die Sprachen an Bord und das allgemeine Image der Reederei. Familien, die eine Kreuzfahrt mit Kindern planen, sollten sich genau informieren. Viele Reedereien sind auf eine hochkarätige Kinderbetreuung spezialisiert, andere Schiffe versprechen eine gediegenere Reise, bei der Entspannung an erster Stelle steht.

Urlaub 2021

Urlaub 2021

Die Anreise

Die Anreisedauer und die Art eurer Anreise variieren bei Hochseekreuzfahrten stark. Ob ihr eine Kreuzfahrt ab Hamburg oder eine Kreuzfahrt mit einem Start am anderen Ende der Welt unternehmt, ist routenabhängig. Je nachdem entscheidet sich, ob vor eurer Reise ein Flug, eine Zugreise oder die Anreise mit dem Auto notwendig ist. Hierbei empfiehlt es sich, Angebote der Flotten zu vergleichen.

Leinen los am Wochenende

Um das Abenteuer Kreuzfahrt auf hoher See näher kennenzulernen, müsst ihr nicht sofort auf große Fahrt gehen. Denn Kreuzfahrten eignen sich sogar für einen verlängerten Wochenendtrip. Hierfür bieten einige Kreuzfahrtunternehmen extra Kurzrouten an, die oft in Deutschland starten und meist wieder an ihrem Starthafen enden. Eine spannende Option für all diejenigen, die kurz entspannen möchten oder sich nach der Flusskreuzfahrt an große Hochseekreuzfahrten herantasten.

Seetage versus Landtage

Der Ablauf eurer Kreuzfahrt

Nachdem wir die letzten Monate hauptsächlich unsere eigenen vier Wände gesehen haben, wird eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff euer Fernweh tilgen. Ein Kreuzfahrt-Urlaub ermöglicht, in einer kurzen Zeit verschiedene Kulturen und Länder kennenzulernen. Euer Hotel verreist die ganze Zeit mit euch mit. Meistens legen die Schiffe morgens im Zielhafen an und verlassen diesen gegen Nachmittag oder Abend wieder. Hin und wieder kommt es vor, dass ein Schiff auch über Nacht im Hafen bleibt, was euren Landgang automatisch verlängert. Die meisten Kreuzfahrten beinhalten Seetage. An den Seetagen legt euer Schiff größere Entfernungen zurück, um euch an weitere Destinationen zu bringen.

Eine Tour mit wenigen oder vielen Seetagen?

Die Gestaltung eurer Kreuzfahrt liegt in euren Händen. Ihr möchtet viel erleben und so viele Ausflüge wie möglich unternehmen? Dann ist eine Tour, die euch bisher unbekannte Ziele beinhaltet, genau das Richtige. Ihr wollt die Vorzüge eures fahrenden Hotels nutzen und nur hin und wieder von Bord gehen? Dann kann es auch eine Route mit bekannten Destinationen sein. Die Seetage dienen entweder als Entspannung zwischen all euren aufregenden Ausflügen oder als actionreiche Tage, an denen ihr den Pool unsicher macht, das Animationsprogramm wahrnehmt oder die bordeigenen Shops stürmt. Ein guter Mix aus See- und Landtagen ist bei vielen Urlaubern beliebt.

Ausflüge

Wenn ihr nicht gerade eine Corona-Kreuzfahrt ohne Zielhäfen anstrebt, gehören die Landgänge zu den Highlights einer jeden Kreuzfahrt. Ist für euren Zielhafen kein besonderes Visum erforderlich, könnt ihr die traumhaften Orte eurer Reise nicht nur mit geführten Ausflügen besuchen, sondern auch auf eigene Faust. Hierbei solltet ihr die Ablege-Zeiten eures Schiffes im Auge beinhalten, damit ihr am Ende eures Tages nicht winkend am Hafen steht.

Solltet ihr es vor eurer Reise nicht geschafft haben, euch über Ausflugsmöglichkeiten auf eigene Faust zu informieren, ist das halb so wild. Die meisten Schiffe informieren euch vor der Ankunft über eure Destination, legen euch eine Hafeninformation an die Hand und klären euch über Wissenswertes auf. Zusätzlich bieten die Reedereien an Bord Vorträge an und stellen eine Ausflugsinformation bereit, an der ihr auch geführte Ausflüge buchen könnt.

Ich packe meinen Koffer…

Warme Kleidung – auch für heiße Destinationen

Kreuzfahrt-Dresscode

Kreuzfahrt-Dresscode

Die Packliste für eure Kreuzfahrt hängt von den Destinationen der Reise ab. Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die in eurem Gepäck einen Platz finden sollten. Zu Beginn einer jeden Kreuzfahrt wird eine Seenotrettungsübung durchgeführt. Die Gäste werden darum gebeten, sich zu dieser warm zu kleiden und festes Schuhwerk zu tragen – auch, wenn eine Reise in ein warmes Land unternommen wird. Deshalb empfiehlt es sich, eine wärmende Jacke zum Überwerfen mitzunehmen. Je wärmer das Zielland, desto höher wird außerdem die Klimaanlage aufgedreht. Deshalb sollte eine Strickjacke oder ein Pullover beim Kofferpacken nicht vergessen werden.

Das Schuhwerk

Es ist erstaunlich, wie viele Kilometer während eines Landgangs zu Fuß zurückgelegt werden können. In großen Städten werdet ihr dankbar sein, wenn ihr Schuhe tragt, in denen ihr lange und gut gehen könnt. Zur Vorsorge schadet eine Packung Blasenpflaster im Handgepäck nicht.

Die Kleiderordnung an Bord

Einen einheitlichen Kreuzfahrt-Dresscode gibt nicht. Welche Kleidung angebracht ist und welche lieber daheimbleiben sollte, ist von Kreuzfahrtflotte zu Flotte unterschiedlich. Tagsüber seid ihr bei eurer Kleiderwahl meist frei. Von sportlich bis chic ist alles erlaubt. Im Regelfall ist der Abend der perfekte Moment, um eure schönste Damenmode und Herrenmode anzuziehen. Während des Abendessens darf es bei den Frauen gerne ein Kleid oder eine Bluse sein, während Männer mit einem Hemd oder Poloshirt gut beraten sind.

Kleidung Kreuzfahrt

Kleidung Kreuzfahrt

Für das Handgepäck: die Reiseapotheke

Hin und wieder kann es bei der Reise mit einem Hochseeschiff zu Seegang kommen. Solltet ihr besorgt darum sein, an Bord seekrank zu werden, kann eine kleine Reiseapotheke nicht schaden. Aber auch, wenn es euch unerwartet schlecht gehen sollte, besteht kein Grund zur Sorge. Das Kreuzfahrtpersonal weiß mit Seekrankheit umzugehen und der bordeigene Arzt erst recht. Ein Tipp für den Fall der Fälle: Geht an Deck, hinaus aus der Kabine und schaut gebannt auf den Horizont.

Auf zu neuen Ufern!

Die Reise mit einem Kreuzfahrtschiff unterscheidet sich von einem Urlaub in der Ferienwohnung an der Nordsee. Bei der Buchung eurer Reise könnt ihr individuelle Wünsche berücksichtigen und diese von Destination, Dauer und Art der Kreuzfahrt abhängig machen. Vielleicht ist die Zeit nach der Pandemie optimal, um etwas Neues kennenzulernen und auf große Fahrt zu gehen?

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar