Tipps und Trends

Lederjacke wintertauglich stylen

29. Oktober 2021
Junger Mann mit brauner Lederjacke lehnt lässig an der Wand

Lederjacke wintertauglich stylen

Im Herbst ist sie einer unserer liebsten Modebegleiter: die Lederjacke. Der lässige Dauerbrenner überzeugt nicht nur mit seinem angenehmen Tragegefühl durch das unheimlich weiche Leder, sondern bringt auch eine wärmende Eigenschaft mit. Mit ein paar simplen Tricks machst du deine Lieblingsjacke wintertauglich!

Junger Mann lehnt an der Wand und lächelt in die Kamera

Lederjacke warme Accessoires

Gefütterte Lederjacke

Trägst du allgemein gern Lederjacken, lohnt es sich von vornherein in ein gefüttertes Modell zu investieren. Das muss aber nicht zwingend sein, denn mit ein paar Handgriffen und der richtigen Kombination frierst du auch nicht mit einer ungefütterten Lederjacke.

Detailbild eines Herrenlooks mit Fokus auf ausgewaschener Jeans

Lederjacke Strickpullover

Lederjacke im Winter stylen

Pullover mit Strickmuster

Häufig ist die Armlänge einer Lederjacke etwas kürzer, als wir es von Winterjacken gewohnt sind. Aus diesem Grund ist ein langärmliger Strickpullover der richtige Stylingpartner! Besteht dieser aus Baumwolle, bietet er dir genügend Wärme bei kühlen Temperaturen. Die Ärmel des Pullovers ziehst du über deine Handgelenke, sodass auch dort die empfindliche Haut gewärmt wird.

Rollkragen kombinieren

Rollkragenpullover sind zeitlos, aber diese Saison total angesagt: Sie überzeugen mit einem hohen Wohlfühleffekt. Ein weiterer Pluspunkt: Der Rollkragen wärmt den Hals, weshalb ein Schal nach Belieben zusätzlich getragen werden kann.

Warme Accessoires

Accessoires für den perfekten Winterlook dürfen nicht fehlen: Ein warmer Schal und eine passende Strickmütze sind ein Muss. Bekommst du schnell kalte Hände, runden Handschuhe das Gesamtbild optimal ab.

Und so kannst du deine Lederjacke im Handumdrehen auch an kalten Tagen tragen!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar