Tipps und Trends

Style-Guide für große, schlanke Männer

15. Mai 2020
outfit-schlanke-maenner

Outfit schlanke Männer

Wie kleide ich mich als großer, schlanker Mann vorteilhaft? Das kann eine echte Herausforderung sein! Man(n) will ja schließlich, dass das Gegenüber einen als elegant und groß wahrnimmt und nicht als dürr oder gar als „Bohnenstange“. Wir haben uns mit diesem Thema beschäftigt und ein paar Tipps zusammengestellt, mit denen große, schlanke Männer auf ganzer Länge glänzen.

Die richtigen Schnitte und Farben

Die Körperlinie unterbrechen

Generell gilt: Du solltest deine Proportionen geschickt ausbalancieren! Durch die Breite kannst du wettmachen, was du in der Länge zu viel hast. Dafür braucht es allerdings keine breiten Schulterpolster. Es reicht, wenn das Outfit die Körperlinie hier und da unterbricht – beispielsweise durch verschiedene Muster, Lagen oder einfach nur einen Gürtel. Dann wird die Breite mehr in Szene gesetzt und rückt in den Fokus. Vor allem im Winter kannst du mit mehreren Lagen aus einem Hemd, einem Cardigan und einem Sakko sehr gut spielen. Aufgesetzte Taschen wirken dabei ebenfalls. Die Kleidungsstücke sollten nicht zu weit geschnitten sein – das betont die überdurchschnittliche Körpergröße nur zusätzlich. Eng geschnittene Kleidung ist vorteilhafter.

Die Rolle der Farben und Muster

Wie schon erwähnt, sind verschiedene Farben und Muster für dich praktisch, um die Körperlänge zu unterbrechen. Das betont nämlich im Vergleich zu einem Outfit in Ton-in-Ton nicht die Körpergröße. Auch Schwarz ist eher kontraproduktiv, da es noch schlanker wirken lässt. Längsstreifen sollten ebenfalls vermieden werden, da sie den Körper optisch nur noch zusätzlich strecken. Also: Setz auf feine Muster oder helle beziehungsweise Unifarben – die Farben deines Outfits sollten farblich immer voneinander abgesetzt sein. Und wenn du doch mal Streifen tragen möchtest, dann  greif lieber zu quergestreiften Oberteilen wie Pullis oder T-Shirts.

Die einzelnen Partien

Die Hose

Auch bei der Hose gilt: Lieber etwas figurbetonter als zu weit! Ein Slim-Fit-Modell ist beispielsweise ideal. Wichtig sind ein hüftbetonter Sitz und ein entspannter, nicht zu enger Schnitt. Dezente Muster, Cordhosen, verwaschene oder Destroyed-Jeans sind perfekt. Aufschläge an den Hosenbeinen sind tolle Hingucker, vor allem wenn sie etwas breiter sind. Sie setzen die Proportionen gekonnt in Szene und kürzen die Beine optisch ein wenig. Noch ein sehr nützlicher Tipp: Gürtel machen sich bei großen, schlanken Männern besonders gut – gerade, wenn sie eine andere Farbe haben als der Rest des Outfits. Die Schnalle sollte jedoch nicht zu riesig sein, sondern in einem angenehmen Kontrast zum Rest stehen.

No-Go’s

Auf Nadelstreifen solltest du verzichten – wie bereits festgestellt, ist diese optische Streckung nicht vorteilhaft für deine Körpergröße. Die Länge der Hosenbeine spielt eine enorme Rolle. Sehr kontraproduktiv sind Hochwasserhosen, die wenig elegant und stylisch wirken. Shorts sollten mindestens bis über das Knie gehen.

Das Oberteil

vorteilhaft-kleiden

Vorteilhaft kleiden

Hemden gehören zu deinen ultimativen Lieblingsoberteilen? Dann beachte, dass sie gut sitzen und lang genug sind. Die Faustregel dabei lautet: Rutscht dir das Hemd an der Seite raus, ist es zu kurz. Wenn es im Hosenbund bleibt, sich aber wölbt, ist es zu weit. In der Freizeit eignen sich Hemden mit Brusttaschen und eventuell dezenten Schulterklappen sehr gut. Für Männer mit langem Hals, sind Hemden mit extra Steghöhe und zwei Knöpfen am Kragen sehr praktisch. Am langen Oberkörper lässt sich mit Mustern sehr viel machen: Karos, Rauten oder andere Muster lassen den Brustkorb voller wirken und machen optisch einiges her.

Bei Pullovern sind Strickbündchen der Geheimtipp: Am Bund und an den Ärmelenden sorgen sie für eine optische Kürzung. Was die Lage über dem Hemd oder dem Pullover angeht, sind Mäntel für groß gewachsene Männer sehr passend. Wenn sie mindestens Knielänge haben oder auch wadenlang sind, hast du alles richtig gemacht. Auch bei Mänteln sind aufgesetzte Taschen schicke Details, die tolle Akzente setzen und optisch mehr Volumen in die Körperbreite bringen.

accessoires-schlanke-maenner

Accessoires

Accessoires

Dass Gürtel für großgewachsene, schlanke Männer nützliche und stilvolle Begleiter sind, hatten wir schon aufgegriffen. Auch Schuhe spielen eine entscheidende Rolle. Hier sollten keine Modelle mit sehr breiten, dicken Sohlen gewählt werden, da diese schnell zu wuchtig aussehen. Besser sind schmale Schuhe, die den großen Fuß auch gleich eleganter aussehen lassen. Bei Schals sind vor allem dicke Wollschals im Herbst oder Winter praktisch, da sie optisch etwas aufplustern. Um den Armen etwas Länge zu nehmen, sind breite Uhren oder gar Armbänder sehr nützlich. Sie haben dadurch nicht nur einen praktischen Effekt, sondern sind auch noch schön anzusehen. Accessoires für Männer sind allgemein nicht mehr wegzudenken – was sagt ihr dazu?

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Der HoseOnline-Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
für Sie! Verlassen Sie sich auf…


einen Trusted Shop
eine riesige Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
neuen Errungenschaften

Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline-Shop ein.

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de