Tipps und Trends

Jeansjacken liegen wieder voll im Trend – und so trägt man sie!

12. August 2016

„Ins Freibad oder an den See? Ach, das ist doch Jacke wie Hose!“ Wenn zwei Optionen gleichwertig erscheinen, kommt diese Redensart oft zu Gebrauch. Aber Moment mal… so ähnlich sind sich Jacke und Hose doch gar nicht – oder? Jeansjacken teilen sich mit der Beinbekleidung zumindest den Stoff und genau darauf zielt die Redensart auch ab: Im 17. Jahrhundert fing man an, Jacken und Hosen aus einem Tuch (damals gab es noch keinen Denim Stoff) zu fertigen. Die Antwort auf die Frage, ob Sie sich in dieser Saison eine Jeansjacke kaufen sollten, lautet hingegen nicht „Jacke wie Hose“, denn die Jeansjacke liegt absolut im Trend und kann zu quasi jedem Outfit getragen werden.

Damen Jeansjacke Hippie

© C. Strom / Fotolia

Die klassische Damen Jeansjacke ist perfekt für jeden Anlass. Sie ist eine ideale Sommerjacke und kann an wärmeren Frühlings- oder Herbsttagen auch gut als Übergangskleidung bzw. Übergangsjacke getragen werden. Mittlerweile existiert die Jeansjacke für Herren und Damen in vielen unterschiedlichen Farben, Waschungen und Formen. Die Damen Jeansjacke gibt es beispielsweise auch mit Spitzendetails oder Applikationen und als coole Vintage Jeansjacke. Ein sportlich-lässiges Modell ist außerdem die Jeansjacke mit Kapuze. Ein kleiner DIY-Tipp am Rande: Einfach einen Damenpullover oder Herrenpullovermit Kapuze zur Jeansjacke tragen und die Kapuze hinten raushängen lassen!

Vielseitig wie nie – Jeansjacken kombinieren

Jeansjacke lässig kombinieren

Lust auf ein Outfit, das so federleicht ist wie ein Sommertag? Mit hellblauer oder weißer Damenjeans und locker sitzenden Damenshirts gelingt Ihnen dieser Look im Handumdrehen. Greifen Sie was das Oberteil angeht gerne zu gestreifter Damenmode, dadurch wird der Style besonders schön. Kombinieren Sie noch etwas Silberschmuck oder ein paar zarte Armreifen dazu und fertig ist ein Outfit, das gute Laune garantiert. Im Alltag können Sie gerne Sneakers dazu tragen, Pumps und Co. machen den Look ausgehtauglich. Wer beim übrigen Outfit in puncto Farbe auf zurückhaltende Damenbekleidung gesetzt hat (z.B. weiße Damenhose und graues Shirt), darf bei den Schuhen gerne etwas dicker auftragen, zum Beispiel mit roten High Heels.

Damenjacken auf HoseOnline kaufen

Jeans all over

Was früher einmal als No-Go galt, liegt heute total im Trend: Kombinieren Sie Ihre Jeansjacke für Damen zu  Jeanshosen in derselben Farbnuance. Holen Sie sich hier wenn möglich ruhig noch eine zweite Meinung von einer Freundin ein, denn unterscheiden sich die Damenhosen in ihrer Waschung von der Jeansjacke, wirkt das Outfit schnell unruhig. Eine weiße Bluse oder ein heller Damenpullover macht den Look perfekt. Dazu noch ein Paar High-Heels – fertig ist ein Outfit für Büro und Freizeit!

Echtes Dreamteam: Jeansjacke und Kleid

Auch Damenkleider (oder Röcke) freuen sich über Begleitung in Form von Jeansjacken. Zu einem schlichten T-Shirt Kleid oder einem Damenkleid mit Blumenprint lässt sich die Denim Jeansjacke wunderbar tragen. Zu unifarbenen schwarzen Kleidern macht auch die weiße Jeansjacke ordentlich was her. Bei der Schuhwahl sollten Sie flachen Schuhen oder Sandalen den Vortritt lassen.

Jeansjacken für jeden Typ

Mollige Frauen greifen am besten zu Jeansjacken in Kastenform, sie sollten also gerade geschnitten sein. Das streckt den Körper und lässt ein paar Pfunde verschwinden. Wer eine schmale Taille hat und sich mehr Kontur geben will, trägt einen dezenten Gürtel dazu. Die kurze Jeansjacke ist optimal für kleine Frauen, sehr beliebt ist hier auch die Blazerform. Große Frauen sollten dagegen länger geschnittene Jeansjacken bevorzugen, dann kommen sie auch in Sachen Styling groß raus.

Aus der Welt der Herrenmode ist die Jeansjacke ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Für einen kernigen Look sorgt zum Beispiel die schwarze Jeansjacke, außerdem lässt sie sich sehr einfach kombinieren. Für ein besonders lässiges Outfit tragen Sie einfach zwei Herrenjacken übereinander. Richtig gelesen, denn die Kombi aus Herren Jeansjacke und einer Lederjacke oben drüber ist einfach cool! Achten Sie aber darauf, dass die Jeansjacke aus einem nicht allzu dicken Stoff ist. Greifen Sie zu Herrenhosen aus Baumwolle oder zur klassischen Herrenjeans, je nachdem, was Ihnen lieber ist. Bekleidung mit Karos (zum Beispiel Hemden) macht sich ebenfalls sehr gut zur Jeansjacke.

Machen Sie sich gleich auf den Weg, denn in einigen Läden läuft schon der Sommer Sale. Mit ein wenig Glück können Sie die Jeansjacke günstig kaufen und sich über viele neue Outfits freuen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachstylen!

 

Das könnte Sie auch interessieren

7 Kommentare

  • Reply Katharina 16. August 2016 at 13:55

    Ich bin selbst der totale Jeansfan und kann gar nicht genug kriegen von Denim Mode 😀 Ich habe total viele Jeans, Jeansblusen, Jeanskleider und natürlich auch drei Jeansjacken (zwei schlichte in unterschieldichen Farben und eine im Biker-Look). Momentzan wo das Wetter noch so schön ist, trage ich sie auch total gerne zu einem schlichten Kleid, z.B. in schwarz oder gestreift. Dazu ein paar flache Sneakers – fertig ist mein Outfit für die Stadt!

  • Reply Anne 17. August 2016 at 13:40

    Ich liebe Jeans Jacken und ich kann auch gar nicht mehr ohne sie 😀 im Frühling und Sommer gehören sie einfach zu einem MUSS für mich!

  • Reply Caro 18. August 2016 at 12:57

    Da kann ich mich nur anschließen! Sobald die ersten warmen Tage nach dem Winter kommen, hole ich meine Jeansjacke hervor und trage sie dann bis zum Herbst. Ich finde sie einfach super praktisch, sie passen perfekt in Umhängetaschen (falls es doch mal zu warm wird) und sind soo cool :))

  • Reply Olga 24. August 2016 at 12:21

    Ohne Jeansjacke, ohne mich 😀 Für mich sind sie einfach ein MUSS für Frühjahr und Sommer!

  • Reply Greta 30. August 2016 at 12:38

    Hey. stimmt es, dass man Jeansjacken jetzt auch mit einer Jeanshose kombinieren kann oder wirkt das dann eher schräg?

    • Reply Laura Pöschel 30. August 2016 at 12:50

      Hallo liebe Greta, vielen Dank für deinen Kommentar! Du liegst richtig: Gerne kannst du Jeansjacken auch mit einer Jeanshose kombinieren, denn der Denim all-over-Look ist momentan sehr angesagt und noch dazu absolut passend für den Spätsommer. Ich wünsche dir viel Spaß beim Kombinieren! 🙂

  • Reply Alessia 5. September 2016 at 13:40

    Ich besitze drei Jeansjacken – alle in unterschiedlichen Jeanstönen, also hell, mittel und dunkel! Ich mag sie einfach und sie lassen sich super leicht kombinieren. Am liebsten trage ich sie mit schwarzer, weißer oder dunkelblauer Hose, denn den Jeanslook von Kopf bis Fuß mag ich nicht sooo..

  • Schreiben Sie einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team