Tipps und Trends

Laufmaschen: Wie kann man diese in Strumpfhosen verhindern?

17. November 2017

Wer kennt das nicht? Da hat der Abend im Club gerade erst begonnen, man trägt das neue Lieblingskleid, zusammen mit den schicken High Heels, die dank der Tipps gegen schmerzende Füße auch endlich gut sitzen und eigentlich ist alles perfekt. Eigentlich, denn beim Blick in den Spiegel fällt eines sofort ins Auge: Unterhalb des Oberschenkels prangt eine riesige Laufmasche, die schon fast das Knie erreicht hat. Panikalarm? Nicht mit unseren Tipps. Wir verraten euch, wie ihr Laufmaschen vermeiden könnt und was ihr im Notfall tun könnt, um euren Abend zu retten.Laufmaschen in Strumpfhose

Damenröcke kommen durch sie erst richtig gut zur Geltung und auch elegante Kleider kommen ohne sie nicht aus. Die Rede ist zweifelsohne von Strumpfhosen, die es heute in den unterschiedlichsten Varianten gibt: Von der extravaganten Netzstrumpfhose über formende Stützstrümpfe bis hin zu Strumpfhosen im Stil einer Leggings ist alles dabei. Mit dem Start in die Vorweihnachtszeit zählen Strumpfhosen wieder zu unseren absoluten Must-Haves und werten jedes Festtags-Outfit auf. Doch manchmal ist einfach der Wurm drin: Da ist man eh schon im Zeitdruck und dann entdeckt man auch noch eine Laufmasche in der Strumpfhose. Mindestens ebenso ärgerlich ist es aber auch, wenn während eines Dinners mit dem Freund oder bei einer Partynacht mit den Freundinnen eine Laufmasche euren Look ruiniert. Doch Laufmaschen in der Strumpfhose sind kein Grund für schlechte Laune, denn mit einfachen und verblüffenden Tricks könnt ihr Laufmaschen vermeiden oder, wenn es schon zu spät ist, die Ausbreitung von Laufmaschen stoppen.

Gepflegte Füße und Hände sind ein Muss

Die Laufmaschen-Prophylaxe fängt bei euren Händen und Füßen an. Für Strumpfhosen gibt es nämlich nichts Schlimmeres als trockene Hände oder Füße. Schließlich bleiben Reibeisen-Hände oder Füße leicht an der Strumpfhose hängen und verursachen unschöne Laufmaschen. Auch zu lange Fingernägel oder spitze Nagelecken können Laufmaschen begünstigen. Eine regelmäßige Maniküre und auch Pediküre ist daher unerlässlich. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, trägt beim Anziehen der Strumpfhose Baumwollhandschuhe. Auch Schmuck wie Ringe mit Steinbesatz können eure Strumpfhose beschädigen, weshalb ihr diese erst anlegen solltet, nachdem ihr eure Strumpfhose angezogen habt. Achtung auch bei Damenunterwäsche mit Schmucksteinen oder Ösen. Ein weiterer Trick gegen Laufmaschen in Strumpfhosen: Wenn ihr Sneakersocken oder Füßlinge in eurer Strumpfhose tragt, kann Hornhaut an den Füßen eure Strumpfhose nichts anhaben. Allerdings solltet ihr dann unbedingt geschlossene, mindestens knöchelhohe Schuhe tragen, damit eure Socken nicht unter der Strumpfhose hervorblitzen.Damenmode auf HoseOnline bestellen

Strumpfhosen waschen leicht gemacht

Auch die Pflege eurer Strumpfhose ist von Bedeutung. Am besten wascht ihr Strumpfhosen mit der Hand, da das Schleudern in der Waschmaschine das empfindliche Material beschädigen kann. Außerdem vermeidet ihr so Laufmaschen durch Jeans: Der Reißverschluss, Knöpfe oder Nieten von einer Damenjeans oder Damenhose können nämlich an der Strumpfhose hängen bleiben und sie in der Maschine zerstören. Übrigens: Wenn ihr eure Strumpfhosen mit Haarshampoo wascht, bleiben sie besser in Form.

SOS Notfall-Tipps gegen Laufmaschen

Der Abend ist noch lang, doch die Laufmasche wird größer und größer? Kein Grund zur Panik! Laufmaschen reparieren könnt ihr zwar nicht wirklich, denn wenn die Fäden einmal gezogen sind, ist es (fast) unmöglich, diese bei Feinstrumpfhosen wieder in Form zu bringen. Sehr wohl könnt ihr aber einiges tun, um die Ausbreitung der Laufmasche zu verhindern. Echte Fashionexperten setzen auf das Verkleben mit Nagellack oder Haarspray. Farblack sollte hier natürlich nicht zum Einsatz kommen, mit einem durchsichtigen Klarlack seid ihr besser beraten. Haarspray könnt ihr übrigens auch prophylaktisch auftragen: Wenn ihr nach dem Anziehen etwas Haarspray über eure noch unbeschädigte Feinstrumpfhose sprüht, schützt ihr sie vor Beschädigungen.

Keine Chance für Laufmaschen!

Das Outfit sitzt, das Make-up ist perfekt und die Haare sind auch gestylt: Ab auf die Tanzfläche! Mit unseren Tipps gegen Laufmaschen in der Strumpfhose kann der Abend beginnen und gerne bis in die frühen Morgenstunden dauern. Laufmaschen können euch die gute Stimmung jedenfalls nicht verderben. Und falls die Nacht doch mal zu lang war: Mit unseren Tipps gegen den Kater am nächsten Morgen seid ihr schnell wieder auf dem Posten.

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Reply Lisi 20. November 2017 at 11:20

    Damit habe ich wirklich ständig zu kämpfen: Ich trage fast nur Röcke und brauche gefühlt 5 Strumpfhosen pro Woche. Gerade jetzt im Herbst wo die Haut wieder trockener ist, reiße ich mir die Strumpfhosne ständig ein. Der Tipp mit den Baumwollhandschuehen ist super, das werde ich mal ausprobieren 🙂 und das Bild gefällt mir, tolle Strumpfhose <3

  • Reply Kira 24. November 2017 at 14:18

    Das kann ich total unterschreiben, mit Laufmaschen ärgere ich mich auch ständig rum… das Schlimmste ist, wenn man Strumpfhosen mit Laufmaschen einfach erstmal wieder in den Schrank legt und irgendwann NUR NOCH welche mit Laufmaschen hat 😀 meistens fällt einem das ja dann erst auf, wenn man dringend eine schicke Strumpfhose braucht. Daher find ich den Beitrag spitze, das verhindert so manchen modischen Fail bei Feiern etc. 😉

  • Schreibe einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team