Tipps und Trends

So optimierst du dein Online-Profil

22. Juni 2020
Freundliches Profilbild

Freundliches Profilbild

Nie war das Thema der Selbstpräsentation so groß wie heute: Multimedial vernetzt befindet sich fast jeder auf einem digitalen Präsentierteller, der sich rund um die Uhr, weltweit und von jedermann einsehen lässt. Wir teilen Urlaubsfotos mit Freunden auf Facebook, Lebensläufe mit möglichen Arbeitgebern auf Xing und das eigene Essen sogar mit der ganzen Welt – Instagram sei Dank!

Soziale Netzwerke richtig nutzen

Überprüfe deine Profileinstellungen

Jedes Profil, das du online anlegst, ist in der Regel für andere Augen bestimmt. Wer was von dir zu sehen bekommt, sollte daher gut überlegt und schon beim Anlegen eines neuen Accounts in den Einstellungen festgelegt sein. Fotos einer wilden Partynacht können beispielsweise jede noch so vielversprechende Berufslaufbahn schnell überschatten, wenn sie unfreiwillig vom Arbeitgeber entdeckt werden.

Vorsicht ist gut, Kontrolle ist besser

Wenn du soziale Netzwerke gerne nutzt, um dich mit Freunden und Verwandten zu vernetzen und einen entsprechend unbefangenen Umgang mit privaten Aufnahmen pflegst, kontrolliere besser immer einmal mehr, wer diese Fotos wirklich sehen kann. Beispielsweise ist bei der Plattform Facebook das aktuelle Profil- sowie Titelbild immer öffentlich und für jeden sichtbar. Facebook-Fotos sollten dich also immer von einer Seite zeigen, die du bereit bist mit jedem zu teilen.

Erkenne das Potenzial

Doch natürlich kann die Nutzung sozialer Netzwerke auch von Vorteil sein, wenn man entsprechend damit umzugehen weiß. Ein attraktiv und professionell gestalteter Instagram-Account kann für dich der ideale Weg sein, um auf dich oder deine Arbeit aufmerksam zu machen und neue Kunden zu gewinnen. Ähnliches gilt für ein überzeugendes Xing-Profil, welches dir unter Umständen den nächsthöheren Schritt auf der Karriereleiter ermöglicht. Und auch in der Welt der Liebe, die sich in Form zahlreicher Datingportale zunehmend in den digitalen Raum verlagert, kannst du mit gelungener Selbstinszenierung punkten.

Die Außenwirkung im Netz

Der erste Eindruck zählt

Bei einem guten digitalen Auftritt muss – wie im echten Leben – vor allem eines stimmen: der erste Eindruck! So wie du auch in der realen Welt nicht drum herum kommst von deinem Gegenüber binnen weniger Sekunden analysiert und in eine bestimmte Schublade gesteckt zu werden, so verhält es sich auch im Netz.

So wichtig ist dein Profilbild

Der erste Eindruck, der im Netz gewonnen wird, entsteht jedoch einzig und allein durch die Betrachtung eines einzelnen Fotos – deinem Profilbild! Unbewegt, emotionslos und frei von persönlichen Merkmalen, wie Gestik, Mimik und Stimme, die so oft entscheidend dafür sind, ob du Sympathie bei deinem Gegenüber weckst oder nicht. Wenn du also online von dir überzeugen möchtest, solltest du wohlbedacht bei deiner Fotoauswahl vorgehen. Denn auch, wenn Profile häufig mit weiteren persönlichen Angaben und Fotos gefüllt werden können, liegt das Hauptaugenmerk immer in erster Linie auf dem einen Foto, das als Profilbild festgelegt wurde.

Verschiedene Profile, verschiedene Fotos

Außerdem ist es nicht damit getan, ein Foto auszusuchen und dieses auf sämtlichen Kanälen zu verwenden. Stattdessen solltest du dir die Frage stellen, wie du von wem gesehen werden möchtest. Zur Erinnerung: „Jedes Profil, das wir online anlegen, ist in der Regel für andere Augen bestimmt.“ Daher solltest du dir die Zeit nehmen, für verschiedene Profile auch verschiedene Fotos zu wählen.

So wirkst du professionell

So sollten Profilfotos auf Internetseiten wie Xing, die darauf abzielen Menschen auf beruflicher Ebene zu connecten, den gängigen Ansprüchen eines Bewerbungsfotos gerecht werden. Idealerweise sollte dein Xing-Profilbild demnach vor einem schlichten Hintergrund und von einem professionellen Fotografen angefertigt worden sein. Wähle außerdem ein angemessenes Outfit und Styling für deinen Wunschjob. Mit einer Damenbluse in freundlich strahlendem Weiß machst du beispielsweise immer einen guten Eindruck!

Das perfekte Dating-Profil

Liebe auf den ersten Blick

Die größte Herausforderung in Sachen Fotoauswahl stellen Dating-Profile dar. Gerade bei Apps wie Tinder, bei denen in Sekundenschnelle durch ein schnelles Swipen nach rechts oder links entschieden wird, ob man einen Menschen attraktiv genug findet, um ihn näher kennenlernen zu wollen, ist das Foto entscheidend!

Das solltest du vermeiden

Eine Anleitung für das perfekte Foto gibt es zwar nicht, in jedem Falle solltest du jedoch davon absehen Bilder zu wählen, die mit deinem eigentlichen Aussehen wenig zu tun haben, weil sie bereits einige Jahre alt oder zu stark bearbeitet sind.

Die richtigen Signale

Zudem solltest du dir deiner Absichten bewusst sein und diese richtig signalisieren. So können dein Styling, dein Outfit und deine Pose richtig eingesetzt zum Ausdruck bringen, ob du auf der Suche nach der großen Liebe oder einem neuen Abenteuer bist. Ein fröhliches Sommerkleid vermittelt einen anderen Eindruck als eine coole Damen Lederjacke oder ein figurbetontes Top.

Private Einblicke

Als besonders sympathisch wird es häufig empfunden, wenn du Einblicke in dein Privatleben gewährst. Bist du sportlich? Liebst du Tiere? Hast du Kinder? Dann solltest du Fotos wählen, die genau das zeigen. Denn vielleicht ist die gemeinsame Leidenschaft fürs Wandern oder die geteilte Liebe zu Tieren der Schlüssel zum neuen Liebesglück!

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Der HoseOnline-Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
für Sie! Verlassen Sie sich auf…


einen Trusted Shop
eine riesige Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
neuen Errungenschaften

Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline-Shop ein.

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de