Tipps und Trends

Reißverschluss-Hack: Was hilft, wenn der Reißverschluss klemmt?

30. März 2018

Mit Bienenwachs könnt ihr bei einem klemmenden Reißverschluss Abhilfe schaffen

Ob Taschen, Damenjeans, Herrenjeans, Herren- und Damenjacken oder Blusen – es gibt viele Accessoires und Kleidungsstücke, die anstelle von Knöpfen mit einem Reißverschluss versehen sind. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass das Öffnen und Schließen viel einfacher vonstattengeht. Aber was kann man tun, wenn der Reißverschluss plötzlich nicht mehr richtig funktioniert? Muss das Lieblingsstück dann direkt entsorgt werden? Wir sagen euch, worauf es beim Reißverschluss ankommt!

Damenmode: Warum ist Kleidung mit Reißverschlüssen so beliebt?

Ein Reißverschluss kann bei grober Handhabung beschädigt werden, ein Knopf ist aber in der Regel deutlich empfindlicher und kann schneller abreißen. Nicht nur wegen der einfachen Handhabung und der Robustheit werden Reißverschlüsse deshalb inzwischen den klassischen Knöpfen gerne vorgezogen, sondern auch die aktuellen Modetrends spielen eine wichtige Rolle. Wer regelmäßig das eine oder andere Modemagazin aufschlägt, wird feststellen, dass in der Modewelt Reißverschlüsse auch häufig als Fashion-Element ohne Funktion zum Einsatz kommen – einfach nur, um ein Kleidungsstück optisch aufzuwerten.

Klemmender Reißverschluss: Was tun?

Die Gründe, warum ein Reißverschluss klemmt, können sehr vielfältig sein. Meistens passiert das bei Jacken, Kleidern oder Hosen und zwar dann, wenn sich der Stoff vom Kleidungsstück darin verheddert oder schlicht und einfach, wenn sich die Zähne vom Reißverschluss nicht mehr richtig ineinander verhaken. Am häufigsten treten diese Probleme bei Kleidungsstücken auf, die oft getragen werden oder einen besonders langen Reißverschluss aufweisen – so unter anderem bei Jeans, Jacken, Kleidern, Röcken aber auch bei dem einen oder anderen Damenpullover. Ein weiterer Grund für einen nicht mehr reibungslos funktionierenden Reißverschluss können Verschmutzungen und Ablagerungen sein, die sich mit der Zeit zwischen den Zähnen sammeln. Aber was kann man gegen einen verschlissenen, mit Stoff verhedderten und verschmutzten Reißverschluss tun?

1. Verschmutzter Reißverschluss

Damit der Reißverschluss wieder reibungslos funktioniert, kommt man hier an einer Reinigung nicht vorbei. Für die Reinigung sind Wattestäbchen zu empfehlen, da man so leichter die Zwischenräume erreicht. Eingetaucht wird das Wattestäbchen in Putzmittel, welches fettlösend ist, wie zum Beispiel ein klassisches Spülmittel. Zu beachten gilt hier, dass die Reinigung vorsichtig erfolgt, damit sich die Watte vom Wattestäbchen nicht in den Zwischenräumen ablagert.

Damenjacken auf HoseOnline kaufen

2. Klemmender Reißverschluss

Wenn der Reißverschluss klemmt, weil sich etwas Stoff von der Kleidung darin verhakt hat, kann das an stumpf gewordenen Kanten liegen. Damit der Reißverschluss wieder reibungslos läuft, sollte dieser mit etwas Silikonspray eingesprüht werden. Wer gerade kein Silikonspray im Haus hat, kann auch etwas Graphit verwenden. Dazu einfach mit einer Bleistiftspitze über die Zähne vom Reißverschluss streichen. Landet etwas vom Bleistift auf der Kleidung, kann dies mit etwas Seife oder Bienenwachs problemlos entfernt werden.

Wie kann man klemmenden Reißverschlüssen vorbeugen?

Einem klemmenden Reißverschluss kann man mit regelmäßiger Pflege weitestgehend vorbeugen. Am besten ist es, wenn man den Reißverschluss seiner Lieblingskleidung regelmäßig mit etwas Bienenwachs oder Kerzenwachs einreibt, indem man es ganz vorsichtig an den Zähnen entlangfährt. Das Wachs dient als Schutzschicht, sodass sich Schmutz schwerer auf dem Reißverschluss ablagern kann. Beim Waschen von Kleidungsstücken mit Reißverschlüssen gilt es darauf zu achten, dass diese geschlossen werden. So kann sich der Verschluss nicht verziehen, was ansonsten dazu führt, dass der Reißverschluss nicht mehr richtig geschlossen werden kann. Des Weiteren wird so eine unnötige Abnutzung vermieden, da die Zähne ansonsten beim Schleudern der Waschmaschine aufeinander reiben.

Unser Fazit

Zum Glück gibt es ein paar Kniffe, die dafür sorgen, dass ein klemmender Reißverschluss wieder problemlos funktioniert. So muss man nicht sofort sein Lieblingskleidungsstück entsorgen, sondern hat noch lange Freude daran. Wichtig ist nur, dass man nicht erst handelt, wenn es schon fast zu spät ist, sondern die Reißverschlüsse, wie bereits ausführlich erklärt, regelmäßig pflegt.

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Reply Silvia 9. April 2018 at 8:52

    Hallo zusammen,

    ich bin eben durch Zufall im Internet auf euren Artikel aufmerksam geworden, weil mein RV sich heute morgen mal wieder verhakt hatte. Leider konnte ich ihn nur noch mit stumpfer Gewalt wieder öffnen – dummerweise kannte ich euren Artikel da noch nicht. Aber durch euren Artikel habe ich ja jetzt ein paar gute Tipps für das nächste Mal gefunden. Danke dafür! 🙂

    LG Silvia

    • Reply Hanna 9. April 2018 at 10:04

      Liebe Silvia,

      zu schade, dass du etwas zu spät auf unseren Artikel gestoßen bist. Aber vielleicht bekommst du deinen hakenden Reißverschluss mit unseren Tipps wieder flott 😉

      Viele Grüße,
      Hanna

    Schreibe einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team