Tipps und Trends

9 Styling-Tipps, die Frau sofort jünger aussehen lassen!

15. Juli 2016
Modetipps für ältere Frauen

© Peter Atkins / Fotolia

Mit dem Alter kommen oft auch die ersten modischen Frauenprobleme – kurze Shorts, enge Shirts und Röhrenjeans sehen meist nur in jungen Jahren tadellos aus. Mit einigen einfachen Tricks können wir das eine oder andere Jahr aber perfekt wegretuschieren. Und keine Sorge: Botox, Silikon oder anderweitige unnatürliche Materialien kommen dabei nicht zum Einsatz. Wie Sie ohne großen Aufwand mit der richtigen Damenmode bis zu 10 Jahre herausholen können, erfahren Sie hier!

1. Auf Trends verzichten – Klassisches bevorzugen

Auf Trends unter Jugendlichen sollten Frauen ab einem gewissen Alter verzichten. Was in jungen Jahren perfekt sitzt und angesagt ist, wirkt später oftmals unangebracht und peinlich. Es ist daher darauf zu achten, dass neu gekaufte Mode zu der bisherigen Garderobe passt. Auf zeitlose Klassiker wie schwarze und weiße Blusen kann jedoch immer zurückgegriffen werden.

2. Mut zur Veränderung

Viele Frauen gehen auf Nummer sicher und greifen im Alltag auf ein einfarbiges Outfit zurück. Damit geht man kein Risiko ein, doch wirken die Outfits oft schlichtweg langweilig. Stattdessen sollte Mut zur Veränderung gezeigt werden. Zur eleganten schwarzen Bluse einfach mal lockere Sneaker tragen und so zum wahren Eyecatcher werden – warum nicht?

3. Weniger ist mehr

Ab einem gewissen Alter sollte die Regel „weniger ist mehr“ befolgt werden – sowohl bei den Accessoires als auch beim Make-up. Ein extravagantes Teil wie ein Ohrring, eine schöne Statement-Kette oder eine Armbanduhr reicht oft vollkommen aus. Auch zu viel Make-up wirkt oft zu aufdringlich und erzielt somit eher einen gegenteiligen Effekt. Außerdem sollte der Schmuck, der zu Großmutters Zeiten mal modern war, eher daheim gelassen werden.

4. Helle Farben tragen

Dunkle Damenjacken, Kleider und Damenshirts lassen Frauen schnell alt erscheinen. Daher sollten eher hellere Farben getragen werden. Diese sorgen für ein strahlendes Aussehen und mogeln somit einige Jahre weg. Eine einfache helle Bluse lässt die Haut zudem direkt heller erscheinen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Viele Beigetöne werden oft mit der „Rentner-Optik“ in Verbindung gebracht!

5. Elegante Trends

Zu jugendliche Trends wirken wie bereits erwähnt oft unangebracht. Anders sieht es aus, wenn jugendliche Trends mit eleganten Stücken kombiniert werden. Eine Destroyed Damenjeans oder flippige Accessoires in Verbindung mit einem edlen Kaschmir Damenpullover – im Handumdrehen ist Ihr topmodernes Outfit perfekt und dieses retuschiert auch schnell einige Jahre weg. Achten Sie aber trotzdem darauf, dass die jugendlichen Trends mit Bedacht und in Maßen getragen werden. Wenn Sie demnächst eine Jeans kaufen und diesen Tipp im Hinterkopf behalten, ersparen Sie sich Fehlkäufe.

6. Die richtige Unterwäsche

Trotz Sport und gesunder Ernährung verändert sich die Figur im fortgeschrittenen Alter. Daher gehört auch die richtige Unterwäsche zum angesagten Outfit – insbesondere beim tragen enger Kleider und Hosen. Shapewear-Unterwäsche retuschiert die typischen Problemzonen weg, indem sie Po, Beine und Brust strafft und somit die gesamte Figur jünger erscheinen lässt.

7. Auf den „Schlabberlook“ verzichten

Auch die bekanntesten Ex-Supermodels haben irgendwann nicht mehr die perfekten Figuren. Trotzdem verzichten sie auf den Schlabberlook. Dieser macht alt und wirkt unweiblich. Klassische Problemzonen können wie bereits beschrieben mit der richtigen Unterwäsche kaschiert werden. Wenn es doch etwas lockerer sein soll, kann u. a. auf eine Bundfaltenhose oder auch eine bequeme Leggings zurückgegriffen werden.

8. Die Sehschwäche zum Vorteil nutzen

Alte Brillen wirken nicht nur altmodisch, sondern lassen auch die Trägerin „altbacken“ aussehen. Nutzen Sie Ihre Sehschwäche doch zu Ihrem Vorteil aus. Eine klassische Nerd-Brille ist ein Markenzeichen und liegt total im Trend – auch bei älteren Frauen. Hier sollte man aber darauf achten, dass das jeweilige Design auch zum Typ passt!

9. Auf Tragekomfort achten

High Heels und kurze Röcke mögen in jungen Jahren problemlos getragen werden können, doch im fortgeschrittenen Alter führt diese Kleidung oftmals zu Problemen. Ständiges Zupfen am Rock sowie Probleme beim Laufen wirken nicht sehr elegant und flott. Daher gilt: Lieber auf den Tragekomfort achten und beispielsweise auf flache Schuhe wie Ballerinas zurückgreifen. So können Sie sich stolzen Hauptes jeder Herausforderung stellen.

Mit diesen 9 einfachen Tipps wird Ihr nächster Einkauf in unserem Onlineshop noch erfolgreicher: Ohne großen Aufwand wirken Sie moderner, stilsicherer und um einige Jahre jünger – versprochen! Bei weiteren Fragen beraten wir Sie natürlich gerne auch persönlich.

 

Das könnte Sie auch interessieren

2 Kommentare

  • Reply Heike 26. Juli 2016 at 13:20

    Der Beitrag gefällt mir sehr gut! Ich bin 50+ und noch immer sehr modeinteressiert. Glücklicherweise gibt es heutzutage auch für meine Altersgruppe viele schicke Anziehsachen, sodass man sich nicht in langweiliges Beige-Grau hüllen muss.
    Viele Grüße von Heike aus Holzminden

  • Reply Elke 2. August 2016 at 13:50

    Ich finde es toll, dass ihr auch die „Best Ager“ bedient und mit Modetipps versorgt. Ich bin schon ganz lange Kundin bei Eierund und seit einiger Zeit auch begeisterte HoseOnline Kundin (manchmal schafft man es unter der Woche einfach nicht in die Stadt..). Ein paar von den Tipps werde ich bei meiner nächsten Shoppingrunde auf jeden Fall berücksichtigen.

  • Schreiben Sie einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team