Outfit Inspiration

Ganz in Nude: der monochrome Look

3. September 2021
Monochrom Look nude

Monochrom Look nude

Einfarbig ist langweilig? Wir sind vom Gegenteil überzeugt: Monochrome Looks sind angesagter denn je! Stil und Modebewusstsein werden bei diesem Trend nicht nur großgeschrieben, sondern auch galant nach außen getragen: Der Ton-in-Ton-Look in dezenten Nudetönen hat unser Modeherz im Sturm erobert.

Monochrom richtig stylen

Monochrom richtig stylen

Dezentes Nude

Weniger ist mehr – genau dieses Motto vermitteln die zarten Nuancen. Wer die leichten Sandtöne trägt, legt eine Eleganz an den Tag, die für Sicherheit und Stil steht. Eine Damenjeans in Beige gilt als zeitloser Klassiker, auf den du nicht verzichten solltest – und ganz nebenbei bildet sie die optimale Grundlage, um den Modetrend umzusetzen. Win-win!

Sandfarben kombinieren

Sandfarben kombinieren

So stylst du monochrom

Ein monochromer Look besteht aus einer einzigen Farbe: Mehrere Farbabstufungen werden miteinander zu einem Outfit kombiniert. Bei solch einem Look aus verschiedenen Schattierungen eines einzigen Farbtons kannst du eigentlich nicht viel falsch machen – dennoch beweist du dein Gefühl für Mode, wenn du ein paar Kleinigkeiten beim Styling berücksichtigst.

Farbe bringt Harmonie

Dass die Trendfarbe Beige uns bis in den Herbst begleitet, lässt unser Modeherz höher schlagen, denn fast kein anderer Farbton ist so harmonisch wie der dezente Nudeton. Genau aus diesem Grund ist er wie das fehlende Puzzlestück des Monochrom-Trends!

Materialmix bringt Spannung

Für einen gelungenen Ton-in-Ton-Look solltest du verschiedene Materialien mixen: So schafft ein Teil aus Seide kombiniert mit lässigem Strick eine atemberaubende Wirkung. Auch verschiedene Längen und Schnitte dürfen miteinander getragen werden! Das sorgt für die nötige Spannung im Look – stell dich auf lobende Blicke ein!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar