Tipps und Trends

Style dich fein: 10 Accessoires, die dein Sommeroutfit aufpeppen

9. Juni 2017

Welche Accessoires liegen diesen Sommer im Trend?

Die zweite Woche im Juni liegt hinter uns und damit gehen wir mit großen Schritten auf den kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni zu. Meteorologisch gesehen sind wir in der wärmsten Jahreszeit bereits angekommen, ein Blick aufs Wetter bestätigt das ebenfalls. Ich finde, dass jede Jahreszeit ihre liebenswerten Seiten hat, der Sommer gefällt mir aber besonders. Endlich kann man abends nach Feierabend noch etwas unternehmen (bei der ewigen Dunkelheit im Winter geht die Motivation dafür ja eher gegen Null), sich mit einem leckeren Eis belohnen oder die Morgenfrische für eine Joggingrunde nutzen. Auch eigentlich ungeliebte Tätigkeiten wie Lernen oder Papierkram kann man wunderbar auf dem Balkon oder der Terrasse erledigen. Was ich am Sommer außerdem schätze: die frischen Damenmode Kollektionen! Was ist euer Lieblingslook in der Sommermode 2017?

Nächste Station: Sommer!

Endlich dürfen die kuschligen Winterpullis und Hoodies wieder in der hintersten Ecke des Kleiderschranks verstaut werden und sich so in die wohlverdiente Sommerpause begeben. In der wärmeren Jahreszeit sind lockere Schnitte, leichte Materialien, frische Farben und aufregende Muster unverzichtbar. Die gute Nachricht: Um euch im Sommer 2017 modisch angesagt zu stylen, müsst ihr euer Portemonnaie nicht plündern – viele Trends lassen sich mit ein paar Kniffen auch mit Teilen aus eurem Kleiderschrank umsetzen. Dafür braucht ihr meist nur einige flippige Accessoires. Ein paar Lieblingslooks der vergangenen Saison könnt ihr außerdem problemlos weiterhin tragen. Leere Geldbeutel und ein übervoller Kleiderschrank waren gestern – mit unseren Tipps und Tricks stylt ihr euch einfach und günstig die neuen Trends und habt so immer noch etwas übrig für Eis, kühle Drinks und den Freibadbesuch!

Das bleibt: Diese Sommermode Trends begleiten uns auch 2017

An alle Fans von schulterfreien Carmen Blusen, Midi-Röcken, Culottes, Sports Wear und maritimen Looks: Diese Trends bleiben uns in der Sommermode dieses Jahres erhalten! Bei den schulterfreien Damenoberteilen sind jetzt auch Modelle, die nur eine Schulter entblößen, angesagt. Die mittellangen Röcke werden am besten zu kurz geschnittenen T-Shirt und Tops oder Crop Tops kombiniert. Zu den locker-lässigen Culottes passen Shirt und Sneakers ebenso gut wie Sandalen und Weste. Verabschieden werden wir uns vom Lingerie-Look (Unterwäsche und Negligés werden also ab sofort nur noch in den eigenen vier Wänden getragen) und Damenhosen mit ausgestelltem Bein.

Neues aus dem Farbtopf: Mode Sommerfarben 2017

Im Herbst und Winter waren zarte Pastelltöne und gedeckte Farben der Renner (wir berichteten). Im Sommer 2017 dürfen die Farben indes gerne etwas kräftiger sein: Orange, Knallgelb und ein sattes Grasgrün erinnern an die endlich wieder blühenden Wiesen mit Butterblumen, Mohn und Co. Auch Pink ist im Sommer 2017 total angesagt, es ziert Damenkleider, Printshirts und leichte Sommermäntel.

Für den Sommer eures Lebens: 10 Must Have Sommer Accessoires und Styles

Wie bereits erwähnt müsst ihr nicht für alle Sommertrends 2017 tief ins Portemonnaie greifen – einige lassen sich auch kinderleicht mit Dingen aus eurem Fundus stylen. Mit diesen Accessoires gelingen euch viele der Trends 2017:

Accessoires für Damen auf HoseOnline kaufen

Hüftgürtel für eine schlanke Linie

Vor einigen Jahren waren sie schon mal total angesagt, dann waren sie plötzlich von der Bildfläche verschwunden und jetzt feiern sie ein großes Comeback: Hüftgürtel in allen Variationen sind im Sommer 2017 wahre Must Haves. Es gilt die Devise: Je breiter, desto besser. Unser Spartipp: Statt in viele neue Hüftgürtel zu investieren, könnt ihr auch normale Gürtel auf Hüfthöhe tragen. Bei Bedarf fügt ihr mit einer Lochzange einfach noch ein paar Löcher hinzu, damit der Damen Gürtel schön figurbetont sitzt. Ebenfalls cool: Mehrere schmale Gürtel übereinander tragen. Die Hüftgürtel können gut im Rahmen eines jetzt wieder angesagten 80’s Look getragen werden. Verspiegelte Sonnenbrillen geben dem Outfit das gewisse Etwas.

Schnipp, schnapp, Damenjeans ab

Bei den Damenjeans sind Used bzw. Destroyed Look Modelle der Renner. Die kann man sich auch ganz einfach selbst machen: Mit einer alten Jeans, Schere, Stift, Pinzette, Bimsstein oder einer Feile habt ihr im Handumdrehen eine „neue alte Jeans“, für die ihr keinen Cent zusätzlich zahlen musstet. Sehr cool sind im Sommer 2017 Damenjeans mit offenem Saum.

Gut behütet ist halb gewonnen

Seit einiger Zeit sieht man sie wieder öfter in der Fußgängerzone und auch in der aktuellen Saison bleiben sie uns erhalten: Sommerhüte in allen Varianten sind ein Muss für echte Fashionistas! Besonders sommerlich sind natürlich Strohhüte. Diese passen auch wunderbar zu wallenden Kleidern und Hippie Looks, die weiterhin Trend sind.

Mehr ist mehr – Damenschmuck Trends

Zurückhaltend war gestern – in Sachen Damen Schmuck dürft ihr jetzt dick auftragen! Ohrringe, Armbänder und Ketten werden jetzt im Layering Look getragen, es werden also mehrere Teile miteinander kombiniert. Wer nur ein Ohrloch hat, trägt entweder zwei verschiedene Ohrringe zusammen oder schaut nach Earcuffs im Lagenlook.

Kleb‘ dir eine – Patches und Co.

Aufnäher und Buttons zählten schon im Herbst zu den ganz heißen Trends und auch im Sommer 2017 bleiben uns die Patches erhalten. Mit diesen könnt ihr Basic Shirts kinderleicht aufwerten und aus alten Teilen neue Lieblingsstücke machen. Ob zum Bügeln oder Nähen, an Patches kommt 2017 niemand vorbei!

Mules – Schuhe ohne Blasen und Druckstellen

Barfuß in die Schuhe – einfach herrlich im Sommer, wären da nur nicht die Blasen und Druckstellen, die man sich in Sandalen, Sneaker und Ballerinas allzu schnell einfängt. Die Lösung: Mules! Der Name ist hier Programm, „la mule“ ist der französische Begriff für Hausschuh. Die Schlupfschuhe sind wunderbar bequem und sowohl in flachen als auch in High Heel-Varianten erhältlich.

Statements setzen mit Damenshirts

Statement Ketten kennen wir schon, jetzt kommen Statement Shirts und Sleeves! Bei letzteren handelt es sich um Oberteile mit Trompetenärmeln. Diese dürfen auch gerne mit Rüschen verziert oder extra lang daherkommen. Statement Shirts lassen sich mit Textilfarbe oder Stempeln übrigens kinderleicht selbst herstellen.

Alles im Griff

Für’s Freibad oder den Trip ins Grüne sind Beuteltaschen nach wie vor angesagt. Wer es schicker mag, greift zur Micro Box Bag. In den XS Damen Handtaschen finden eure wichtigsten Dinge einen sicheren Platz und ihr habt schnell alles zur Hand – bye bye stundenlanges Suchen in der Maxibag!

Breites Kreuz – immer gern!

Packt die Schulterpolster wieder aus: Betonte Schultern sind im Sommer 2017 ein großes Thema. Setzt die Kissen einfach in eure Damen Blazer ein – fertig ist der Trendlook. Ebenfalls lässig-elegant: Oversized Blazer, gerne auch mit Hüftgürtel getragen.

Da blüht uns was

Blumenprints sind – passend zur erwachten Natur – ein wichtiger Sommertrend. Sie zieren Tücher, Blousons oder leichte Oberteile. Gerne dürfen sie auch mikroskopisch klein sein, dieses sogenannte Millefleurs Dekor ist extra feminin und leicht wie ein Sommertag.

Perfekt gestylt für wenig Geld – unsere Sommermode Tipps

Für angesagte Sommertrends 2017 müsst ihr nicht unbedingt tief in die Tasche greifen: Mit einigen Basic Teilen, Accessoires und ein paar Teilen der vergangenen Saison ist euer Sommeroutfit ruckzuck komplett. Viel Spaß beim Nachstylen und ein schönes zweites Juni-Wochenende!

 

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Reply Caro L. 12. Juni 2017 at 15:01

    Hey, ein richtig cooles Foto! Und der Artikel auch super geschrieben! Ich l iebe ja so Kleinigkeiten, die großes bewirken. Und besonders die Mules interessieren mich, nach denen muss ich mich unbedingt mal umschauen 🙂
    LG , Caro 🙂

  • Reply Maike 14. Juni 2017 at 12:33

    Das Armband ist ja cool, sind das Smileys? Ich liebe solche Armbänder und habe schon ganz viele – aber das brauche ich definitiv noch! Habt ihr davon noch welche?

  • Reply Sina 4. Juli 2017 at 13:50

    Ich persönlich kann Patches nicht mehr sehen. Ich mochte den Trend noch nie und verstehe auch nicht, warum der sich so lange hält…

  • Schreibe einen Kommentar


    Der HoseOnline Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

    Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
    Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
    für Sie! Verlassen Sie sich auf…


    einen Trusted Shop
    eine riesen Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
    einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
    neuen Errungenschaften

    Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline Shop ein.

    Eierund Geschenkgutschein

    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ihr Eierund Team