Allgemein Tipps und Trends

Farb-Guide: Kreiere den perfekt abgestimmten Look

25. Januar 2019
Mode grau kombinieren

Mode grau kombinieren

Zur Umfrage: Welcher Farbtyp bist du?

Wer kennt es nicht: Der Kleiderschrank ist voller Mode und du weißt dennoch nicht was du anziehen sollst? Dabei ist oftmals alles eine Frage der richtigen Farbkombinationen. Gerade bei knalligen Farben der Modetrends 2019 schwingt die Angst mit, sich verkleidet zu fühlen. Immer wieder stellen wir uns die Frage: Welche Farben passen zusammen? Aber kein Grund zu verzweifeln, denn im Farb-Guide zeigen wir euch die Trendfarben 2019 und wie ihr diese Farben richtig kombinieren könnt.

Die Grundfarben

Schwarz, Weiß, Grau und Beige sind die Grundfarben der Mode. Sie bilden somit eine gute Basis für jedes Outfit. Die Farben lassen sich gut untereinander aber auch zu anderen Tönen kombinieren. Grundsätzlich passen Schwarz und Grau vor allem zu dunklen Farben und Beige sowie Weiß zu hellen Tönen. Als Ausgangspunkt lohnt es sich daher immer ein paar Basic-Teile in den Grundfarben, wie zum Beispiel Damenshirts und Damenpullover, im Schrank zu haben. So lässt sich auch Schwarz richtig kombinieren.

Eine Farbfamilie

Möchtest du farbliche Akzente setzen, dich dabei aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, eignen sich Kombinationen aus einer Farbfamilie. Dies wirkt besonders harmonisch. Am besten orientiert man sich hierbei an Farben, welche im Farbkreis nebeneinander liegen. Ein dunkles Lila passt so gut zu Pastelllila und Rosé. Dunkelorange macht sich gut zu einem helleren Orange oder Gelb. Ganz einfach wird das Kombinieren, wenn du mit verschiedenen Kleidungsstücken und Accessoires spielst: Dunkelblaue Kleider und Röcke mit einem kobaltblauen Blazer und Schmuck in Pastellblau ergibt ein harmonisches Outfit. Im Allgemeinen sind Pastelltöne besonders gut geeignet, um passende Farbkombinationen zu kreieren.

Farbkreis

Farbkreis

Ton in Ton

Entscheidest du dich für einen Look Ton in Ton, gilt es auf Details zu achten. Denn es ist gar nicht so leicht Kleidung in genau dem gleichen Farbton zu finden. Sandalen, Kleid, Tasche und Sonnenbrille in einem dunklen Olivgrün zaubern einen urbanen und stimmigen Look der Damenmode.

Der Colour-Blocking-Trend

Wenn du auf der Suche nach bunten Outfits bist, ist der Colour-Blocking-Trend wie gemacht für dich, um einen perfekten Look in angesagten Farben zu schaffen. Als Faustregel ist dabei zu beachten, dass du nicht mehr als drei verschiedene Farben miteinander kombinieren solltest. Um die Kleidung richtig zu kombinieren, ist auch hier der Farbkreis eine große Hilfe: Farben, die sich im Kreis gegenüberstehen, werden Komplementärfarben genannt und funktionieren super zusammen. So zum Beispiel Rot und Grün, Orange und Blau oder Lila und Gelb. Gerade Gelb zählt dabei zu den Farbtrends 2019.

Kontrastfarben

Farbtöne, welche genau drei Farben auseinander liegen, werden als Kontrastfarben bezeichnet. Entscheidet ihr euch für ein Outfit nach diesem Muster, findet ihr ideale Farbkombinationen im Handumdrehen und es wird ganz einfach Kleidung richtig zu kombinieren. So lassen sich auch auffällige Farben wie Rot richtig kombinieren.

Hauttyp und Haarfarbe

Bei der Wahl der passenden Modefarben kommt es auch auf eueren Hautton und die Haarfarbe an. Dabei wird in vier Typen unterschieden. Der Frühlingstyp besitzt eine helle Haut und eine helle Augenfarbe, wie Blau oder Hellgrün. Zu diesem Typ passen warme und helle Farben und Muster, wie beispielsweise Grün und Gold. Der Sommertyp hat auch helle Haut, die allerdings eher kühl wirkt. Dieser Typ wird selten braun und neigt zu Sonnenbränden. Kühle Trendfarben sind für ihn die richtige Wahl. Wie wäre es mit einem knalligen Gelb, Lila oder Silber?

Herbst- und Wintertyp

Eine helle Haut mit Sommersprossen oder goldbeige Haut mit Roten Lippen sowie Augen in allen Brauntönen charakterisieren den Herbsttyp. Kombinationen aus herbstlichen und angesagten Modefarben, wie Rot, Braun und Gold, stehen diesem Typ besonders gut. Der Wintertyp hat eine blasse und kühle Hautfarbe oder südländische Haut mit braunen Augen und dunklen Haaren. Kühle Töne wie Weiß, Eisblau und Silber sind für diesen Typ die angesagten Outfit-Farben.

Wellensteyn Jacken

Jeans richtig kombinieren

Auch mit dem Modeliebling Jeans lassen sich modische Akzente mit den richtigen Farben setzen. Prinzipiell lassen sich die oben genannten Regeln auch auf Jeanshosen anwenden. Blaue Jeans machen sich gut zu Oberteilen der blauen Farbfamilie. Aber auch bunte Kleidung in Orange, Rot und Rosa passt zu Blue-Jeans.

Weiße und graue Jeans

Welches Oberteil passt am besten zu einer weißen Hose oder Jeans? Die Grundfarbe Weiß lässt sich vielseitig kombinieren. Vor allem helle Pastelltöne sind ein guter Begleiter für weiße Damenjeans. In Frage kommen beispielsweise Hellblau, Rosa oder Pastellgelb. Graue Jeans kombinieren sich idealerweise zu dunklen oder sehr hellen Farben. Oberteile in Schwarz, Dunkelblau, Dunkelgrün oder Hellblau und Rosa sind hier passend. Weiße Schuhe sind grundsätzlich eine gute Wahl zu grauen Jeans. Braune oder Beige Schuhe hingegen sind weniger passend.

 

Farbtypen

Welche Outfits tragt ihr am liebsten?

View Results

Loading ... Loading ...

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Der HoseOnline-Shop – ein wahres Einkaufserlebnis

Sie shoppen unglaublich gern bequem und sicher von zu Hause aus?
Dann wird der Einkauf in unserem Shop zu einem großen Vergnügen
für Sie! Verlassen Sie sich auf…


einen Trusted Shop
eine riesige Auswahl an Markenjeans sowie aktuelle Kollektionen
einen kostenlosen, schnellen und reibungslosen Versand Ihrer
neuen Errungenschaften

Tauchen Sie jetzt in den HoseOnline-Shop ein.

Eierund Geschenkgutschein

Viel Spaß beim Shoppen!
Ihr Team von HoseOnline.de