Tipps und Trends

Mit dieser Kleidung wirst du weniger schwitzen!

27. Juni 2021
Sommerkleidung Hitze

Sommerkleidung Hitze

Der Sommer steht vor der Tür und die Vorfreude auf sonnige, heiße Tage steigt! Aber so sehr das schöne Wetter auch herbeigesehnt wird – extrem schwitzen bei der Sommerhitze möchte niemand. Manche Klamotten begünstigen die Entstehung von Schweiß jedoch. Die richtige Kleidung bei Hitze ist deshalb essenziell, damit du dem unangenehmen Schwitzen im Sommer entkommen kannst.

Luftige Kleidung für den Sommer

Mit weiten Teilen und lockeren Schnitten wirst du selbstverständlich weniger schwitzen, als wenn du bei extremer Sommerhitze auf hautenge Jeans aus festem Denim zurückgreifst.

Damen Sommerkleidung

Damen Sommerkleidung

Kleider und Röcke

Als Frau hast du eindeutig die größere Auswahl, wenn es um praktische Kleidung gegen Schwitzen geht: Weite, luftige Kleider und Röcke sind die perfekte Kleidung für heiße Tage und zaubern noch dazu feminine, stylische Sommerlooks. Außerdem kommen schöne, zeitlose Sommerkleider wohl nie aus der Mode. Die Klassiker gibt es in jeder erdenklichen Form und Farbe – da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Weite Schnitte

Aber auch als Herr der Schöpfung oder wenn du keine Kleider tragen möchtest, wählst du möglichst luftige Kleidung an heißen Tagen. Zu enge Kleidungsstücke verursachen unschöne Schweißflecken. Weite, lockere Schnitte hingegen kleben nicht so schnell auf der Haut, ermöglichen mehr Luftaustausch und kühlen dich dadurch ab.

Übrigens: Mit weiten Hosen liegst du diesen Sommer voll im Trend! Wie wäre es zum Beispiel mit einer schicken, leichten Leinenhose und einem weit geschnittenen Hemd dazu?

Das richtige Material: Qualität zahlt sich aus

Damit der Oversizelook nicht lotterig wirkt und trotz lockerer Schnitte ein stylisches Sommeroutfit entsteht, wählst du am besten hochwertige Materialien. Gerade bei kaum erträglicher Sommerhitze musst du unbedingt auf eine hohe Qualität der Stoffe setzen!

Leicht und luftdurchlässig: Leinen, Lyocell und Co.

Herren luftige Kleidung

Herren luftige Kleidung

Besonders geeignet sind Naturfasern wie Leinen, damit du möglichst nicht schwitzen musst. Teile aus Leinen sind diesen Sommer sogar total angesagt!

Baumwolle, Viskose und Lyocell sind ebenfalls Stoffe natürlichen Ursprungs und vorteilhaft bei extremer Hitze: Sie sind sehr saugfähig und nehmen Feuchtigkeit auf.

Ideal sind außerdem Teile aus Hanf oder Seide. Die hochwertigen Materialien fühlen sich an heißen Tagen angenehm leicht auf der Haut an und haben einen kühlenden Effekt.

Spezielle Stoffe wie zum Beispiel die sogenannte Cool Wool aus Merinowolle sind äußerst luftdurchlässig und atmungsaktiv, sodass die Luft gut zirkulieren kann und dich bei extremer Sommerhitze etwas herunterkühlt.

No-Go: schwerer Denim und Polyester

Als ausdrücklich ungeeignete Kleidung gegen Schwitzen gelten Textilien mit einem hohen Polyester- oder Polyamidanteil. Darunter kann deine Haut sehr schlecht atmen, was wiederum dazu führt, dass du stark schwitzen wirst. Auch dicke, schwere Stoffe machen die Hitze nicht erträglicher.

Schwitzige Stinkefüße adé!

Neben bequemen Sandalen oder Flip Flops, die diesen Sommer wieder voll im Trend liegen, kannst du auf atmungsaktive Sneaker zurückgreifen. Eine gute Wahl sind zum Beispiel solche mit Mesh-Einsätzen oder Schuhe aus anderen Stoffen, die genug Luft an die Füße lassen.

Sportsocken und Fußdeo

Wenn du geschlossene Schuhe trägst, können dir spezielle Sportsocken helfen, stinkende Schweißfüße zu verhindern. Sie absorbieren den Schweiß und kühlen deine Füße ab. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, verwende zusätzlich Fußdeo.

Die richtige Größe

Wichtig ist außerdem, dass du nur Schuhe in der richtigen Größe trägst, damit nichts drückt oder du geschwollene Füße bekommst.

Sommerlook Herren

Sommerlook Herren

Besser nicht: Schwarz und Grau

Dunkle Farben, insbesondere Schwarz, lässt du an heißen Tagen lieber im Schrank. Dunkle Farben heizen zusätzlich auf, da sie Sonnenlicht und Wärme stärker absorbieren. Andererseits schützt dunkle Kleidung deine Haut stärker vor gesundheitsschädlicher UV-Strahlung.

Auf Grau verzichtest du im Sommer lieber komplett, denn auf grauer Kleidung sind unangenehme Schweißflecken sofort sichtbar. Praktischerweise ist die aktuelle Sommer Trendfarbe sowieso Weiß!

Schweißfrei mit den richtigen Accessoires

Zarter Schmuck

Auch unter eng geschnallten Gürteln und schwerem Schmuck entsteht schnell Schweiß. Bei heißen Temperaturen wählst du deshalb lieber filigranen Schmuck.

Bucket Hats

Um deinen Sommerlook perfekt abzurunden, brauchst du nur noch eine kühlende Kopfbedeckung: Diese Saison sind Fischerhüte, auch Bucket Hats genannt, angesagt. Mit einer stylischen Sonnenbrille machst du dein Outfit komplett.

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar