Kaschmirwolle

Kaschmirwolle gehört zu den edelsten Materialien in der Modeindustrie weltweit. Die teure Naturfaser wird aus dem Unterfell von Ziegen gewonnen, die in der asiatischen Region Kaschmir leben. Die luxuriöse Wolle besteht aus sehr feinen Fasern, fühlt sich extrem weich an und kratzt daher auch nicht auf der Haut, wie es bei herkömmlicher Wolle manchmal der Fall ist. Kaschmir wird hat viele Eigenschaften, die bei Pullovern, Mützen oder Schals geschätzt werden: Die edle Wolle hält gut Wärme zurück, ist sehr flexibel und kann Feuchtigkeit abweisen. Gewonnen wird die Naturfaser in einem aufwendigen Prozess. Das Fell der Kaschmirziegen muss zunächst ausgekämmt werden, bevor es von Hand nach Farbe sortiert und gewaschen wird. Erst dann kann die feine Unterwolle, die für die Kaschmirproduktion benötigt wird, vom Deckhaar getrennt werden – Diesen wichtigen Schritt nennt man Entgrannen. In der Natur kommt die Kaschmirwolle in Weiß, Grau, Schwarz und Braun vor. Da die Fasern aber Farbe gut aufnehmen, kann sich die Damenmode und Herrenmode auch über andere Töne freuen.

Kaschmirwolle gehört zu den edelsten Materialien in der Modeindustrie weltweit. Die teure Naturfaser wird aus dem Unterfell von Ziegen gewonnen, die in der asiatischen Region Kaschmir leben. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaschmirwolle

Kaschmirwolle gehört zu den edelsten Materialien in der Modeindustrie weltweit. Die teure Naturfaser wird aus dem Unterfell von Ziegen gewonnen, die in der asiatischen Region Kaschmir leben. Die luxuriöse Wolle besteht aus sehr feinen Fasern, fühlt sich extrem weich an und kratzt daher auch nicht auf der Haut, wie es bei herkömmlicher Wolle manchmal der Fall ist. Kaschmir wird hat viele Eigenschaften, die bei Pullovern, Mützen oder Schals geschätzt werden: Die edle Wolle hält gut Wärme zurück, ist sehr flexibel und kann Feuchtigkeit abweisen. Gewonnen wird die Naturfaser in einem aufwendigen Prozess. Das Fell der Kaschmirziegen muss zunächst ausgekämmt werden, bevor es von Hand nach Farbe sortiert und gewaschen wird. Erst dann kann die feine Unterwolle, die für die Kaschmirproduktion benötigt wird, vom Deckhaar getrennt werden – Diesen wichtigen Schritt nennt man Entgrannen. In der Natur kommt die Kaschmirwolle in Weiß, Grau, Schwarz und Braun vor. Da die Fasern aber Farbe gut aufnehmen, kann sich die Damenmode und Herrenmode auch über andere Töne freuen.

 

Zuletzt angesehen