Overdressed

Wer in High Heels und Minirock durch die Uni oder das Büro stöckelt, zum ersten Date übertrieben fein angezogen erscheint oder auch außerhalb der Oktoberfest-Zeit im knallengen Dirndl herumläuft, ist übermäßig gut angezogen oder auch overdressed. Wer dann noch ein auffälliges Make Up oder eine überdimensionale Frisur trägt, ist komplett overstyled. Overdressed ist das Gegenteil zu Underdressed, das beschreibt Damenmode oder Herrenmode, die für den jeweiligen Anlass nicht schick genug ist. Wer zu vornehm gekleidet ist, zieht schnell die Blicke auf sich und das kann auch durchaus beabsichtigt sein. Häufig fühlt man sich aber unwohl, wenn man auf einem Event übermäßig gut angezogen erscheint. Vielen Modefans stellt sich dann die Frage: Lieber Under- als Overdressed? Das lässt sich natürlich nicht ein für alle mal beantworten und hängt auch immer von der jeweiligen Situation ab. Wer Angst hat, zu vornehm gekleidet zu sein, sollte sich beim Gastgeber erkundigen. Auf Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagen wird von diesem nämlich häufig eine gewisse Kleiderordnung empfohlen. So ist man auf jeden Fall elegant gekleidet, fällt aber nicht unangenehm auf.

Wer in High Heels und Minirock durch die Uni oder das Büro stöckelt, zum ersten Date übertrieben fein angezogen erscheint oder auch außerhalb der Oktoberfest-Zeit im knallengen Dirndl herumläuft,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Overdressed

Wer in High Heels und Minirock durch die Uni oder das Büro stöckelt, zum ersten Date übertrieben fein angezogen erscheint oder auch außerhalb der Oktoberfest-Zeit im knallengen Dirndl herumläuft, ist übermäßig gut angezogen oder auch overdressed. Wer dann noch ein auffälliges Make Up oder eine überdimensionale Frisur trägt, ist komplett overstyled. Overdressed ist das Gegenteil zu Underdressed, das beschreibt Damenmode oder Herrenmode, die für den jeweiligen Anlass nicht schick genug ist. Wer zu vornehm gekleidet ist, zieht schnell die Blicke auf sich und das kann auch durchaus beabsichtigt sein. Häufig fühlt man sich aber unwohl, wenn man auf einem Event übermäßig gut angezogen erscheint. Vielen Modefans stellt sich dann die Frage: Lieber Under- als Overdressed? Das lässt sich natürlich nicht ein für alle mal beantworten und hängt auch immer von der jeweiligen Situation ab. Wer Angst hat, zu vornehm gekleidet zu sein, sollte sich beim Gastgeber erkundigen. Auf Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagen wird von diesem nämlich häufig eine gewisse Kleiderordnung empfohlen. So ist man auf jeden Fall elegant gekleidet, fällt aber nicht unangenehm auf.

 

Zuletzt angesehen