70er Look

Wenn von 70er Mode die Rede ist, denkt man schnell an Hippie Kleidung, Plateauschuhe oder Boho-Kleider. Neben Blumenmuster, Clogs und Schluppenbluse hat die Mode der 70er aber noch einiges mehr zu bieten. Generell lässt sich festhalten, dass die 70er Jahre Mode äußerst facettenreich war und es nicht den einen Kleidungsstil gab, der die Gesellschaft in dieser Zeit prägte. Es etablierten sich vielmehr unterschiedliche Modestile, von denen einige auch heute wieder Trend sind. Die 68er Bewegung hatte selbstverständlich noch einen großen Einfluss auf die 70er Kleidung und so musste man nach ausgefallenen Schnitten, Kleidung mit Peace-Muster und Blumenprints nicht lange suchen. Auch Selbstgestricktes erfreute sich in den 70ern einer großen Beliebtheit.

Ein krasser Gegensatz zur Hippie- und Boho Mode fand sich in der Punk Bewegung. Zerrissene Jeans, Nieten, Aufnäher und Irokesen signalisierten Auflehnung gegen die bisherigen gesellschaftlichen Werte. Ebenfalls ein fester Bestandteil der 70er Kleidung: Die Discomode. Schrille Muster, knallige Farben, Schlaghosen und glänzende Stoffe durften in der Damenmode und Herrenmode dieser Zeit nicht fehlen. Übrigens: Auch Hotpants, Shorts und Jumpsuits hatten ihre Geburtsstunde in den 70er Jahren.

Wenn Sie auf der Suche nach einem 70er Jahre Kostüm sind, sollten Sie sich zunächst für einen dieser Modestile entscheiden und sich dann einfach mal auf den Weg in die Stadt machen: Boho Looks, Schlaghosen und Kleidung mit Patches trägt man nämlich auch heute wieder mit Begeisterung! Für Ihr Kostüm dürfen Sie natürlich gerne etwas dicker auftragen und auch Frisur und Make-Up auf den Look abstimmen.

Wenn von 70er Mode die Rede ist, denkt man schnell an Hippie Kleidung , Plateauschuhe oder Boho-Kleider. Neben Blumenmuster, Clogs und Schluppenbluse hat die Mode der 70er aber noch einiges mehr... mehr erfahren »
Fenster schließen
70er Look

Wenn von 70er Mode die Rede ist, denkt man schnell an Hippie Kleidung, Plateauschuhe oder Boho-Kleider. Neben Blumenmuster, Clogs und Schluppenbluse hat die Mode der 70er aber noch einiges mehr zu bieten. Generell lässt sich festhalten, dass die 70er Jahre Mode äußerst facettenreich war und es nicht den einen Kleidungsstil gab, der die Gesellschaft in dieser Zeit prägte. Es etablierten sich vielmehr unterschiedliche Modestile, von denen einige auch heute wieder Trend sind. Die 68er Bewegung hatte selbstverständlich noch einen großen Einfluss auf die 70er Kleidung und so musste man nach ausgefallenen Schnitten, Kleidung mit Peace-Muster und Blumenprints nicht lange suchen. Auch Selbstgestricktes erfreute sich in den 70ern einer großen Beliebtheit.

Ein krasser Gegensatz zur Hippie- und Boho Mode fand sich in der Punk Bewegung. Zerrissene Jeans, Nieten, Aufnäher und Irokesen signalisierten Auflehnung gegen die bisherigen gesellschaftlichen Werte. Ebenfalls ein fester Bestandteil der 70er Kleidung: Die Discomode. Schrille Muster, knallige Farben, Schlaghosen und glänzende Stoffe durften in der Damenmode und Herrenmode dieser Zeit nicht fehlen. Übrigens: Auch Hotpants, Shorts und Jumpsuits hatten ihre Geburtsstunde in den 70er Jahren.

Wenn Sie auf der Suche nach einem 70er Jahre Kostüm sind, sollten Sie sich zunächst für einen dieser Modestile entscheiden und sich dann einfach mal auf den Weg in die Stadt machen: Boho Looks, Schlaghosen und Kleidung mit Patches trägt man nämlich auch heute wieder mit Begeisterung! Für Ihr Kostüm dürfen Sie natürlich gerne etwas dicker auftragen und auch Frisur und Make-Up auf den Look abstimmen.

 

Zuletzt angesehen