Alle Bestellungen werden ausgeliefert. Es treten aktuell keine Verzögerungen auf. (Zuletzt aktualisiert: 10.04.2020)

Fußweitenumfang

Neben der Bundweite und der Länge einer Jeans, ist auch der sogenannte "Fußweitenumfang" von großer Bedeutung bei der Wahl der idealen Hose. Dieser Wert bezeichnet den Umfang des Hosenbeins dort, wo es am Fuß endet. Um die Fußweite zu ermitteln, wird von Naht zu Naht des Hosenbeins gemessen und die Zahl verdoppelt. Bei einer Skinny Jeans zum Beispiel, deren Hosenbein von Naht zu Naht 13 cm lang ist, beträgt die Fußweite 26 cm. Eine gerade geschnittene Hose hat eine größere Fußweite, bei einer ausgestellten Jeans kann der Fußweitenumfang gut 40 cm oder mehr betragen. So kann von der Fußweite auch auf die Hosenform geschlossen werden.

Der Fußweitenumfang kann variieren! Bei den Artikel in unserem Onlineshop wird immer ein Mittelwert des Fußweitenumfangs angegeben. Das heißt: Der Fußweitenumfang jeder Jeans und Hose wird bei uns von einer bestimmte Referenzgröße genommen. Dadurch variieren die Fußweiten natürlich je nach Größe. Haben Sie beispielsweise eine kleinere Größe bestellt, ist der Fußweitenumfang Ihrer bestellten Jeans höchstwahrscheinlich kleiner als der im Shop bei der jeweiligen Jeans angegebene. Haben Sie eine größere Größe bestellt, ist der Fußweitenumfang bei Ihrer bestellten Jeans mit Sicherheit größer als der im Shop angegebene.

Clip zur Bemessung des Fußweitenumfanges

Um Ihnen die Bemessung des Fußweitenumfanges zu veranschaulichen, haben Sie die Möglichkeit, sich die Vorgehensweise der Ermittlung im folgenden Kurz-Clip anzusehen. Besteht anschließend Interesse daran, zu erfahren, wie sich der Fußweitenumfang der typischen Jeanspassformen - Skinny, Straight und Bootcut - voneinander unterscheidet, werden Sie am Ende dieses Clips auf eine längere Erklärung weitergeleitet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Neben der Bundweite und der Länge einer Jeans , ist auch der sogenannte "Fußweitenumfang" von großer Bedeutung bei der Wahl der idealen Hose. Dieser Wert bezeichnet den Umfang des Hosenbeins... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fußweitenumfang

Neben der Bundweite und der Länge einer Jeans, ist auch der sogenannte "Fußweitenumfang" von großer Bedeutung bei der Wahl der idealen Hose. Dieser Wert bezeichnet den Umfang des Hosenbeins dort, wo es am Fuß endet. Um die Fußweite zu ermitteln, wird von Naht zu Naht des Hosenbeins gemessen und die Zahl verdoppelt. Bei einer Skinny Jeans zum Beispiel, deren Hosenbein von Naht zu Naht 13 cm lang ist, beträgt die Fußweite 26 cm. Eine gerade geschnittene Hose hat eine größere Fußweite, bei einer ausgestellten Jeans kann der Fußweitenumfang gut 40 cm oder mehr betragen. So kann von der Fußweite auch auf die Hosenform geschlossen werden.

Der Fußweitenumfang kann variieren! Bei den Artikel in unserem Onlineshop wird immer ein Mittelwert des Fußweitenumfangs angegeben. Das heißt: Der Fußweitenumfang jeder Jeans und Hose wird bei uns von einer bestimmte Referenzgröße genommen. Dadurch variieren die Fußweiten natürlich je nach Größe. Haben Sie beispielsweise eine kleinere Größe bestellt, ist der Fußweitenumfang Ihrer bestellten Jeans höchstwahrscheinlich kleiner als der im Shop bei der jeweiligen Jeans angegebene. Haben Sie eine größere Größe bestellt, ist der Fußweitenumfang bei Ihrer bestellten Jeans mit Sicherheit größer als der im Shop angegebene.

Clip zur Bemessung des Fußweitenumfanges

Um Ihnen die Bemessung des Fußweitenumfanges zu veranschaulichen, haben Sie die Möglichkeit, sich die Vorgehensweise der Ermittlung im folgenden Kurz-Clip anzusehen. Besteht anschließend Interesse daran, zu erfahren, wie sich der Fußweitenumfang der typischen Jeanspassformen - Skinny, Straight und Bootcut - voneinander unterscheidet, werden Sie am Ende dieses Clips auf eine längere Erklärung weitergeleitet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Familiengeführt aus dem Herzen Hildesheims