Problemzonen

Ob kräftige Waden, knubblige Knie, zu dicke Oberschenkel oder ein breites Gesäß, ungeliebte Körperstellen hat wohl jede Frau. Einige von ihnen wollen diese Problemzonen bekämpfen und versuchen, Reithose oder unförmige Oberarme mit Hilfe einer Diät oder durch ein hartes Sportprogramm in den Griff zu bekommen. Für das Körpergefühl mag das durchaus von Vorteil sein, denn definierte Unterarme oder einen flachen Bauch bekommt man nicht umsonst, wer allerdings nicht ganz so diszipliniert bei der Sache bleiben kann, ist schnell frustriert. Das muss nicht sein, denn mit der richtigen Kleidung und ein paar Stylingtipps sind die Problemzonen schnell gebannt, und zwar ohne dass man dafür konsequent abspecken muss.

Shape Wear, also formende Unterwäsche, ist eine gute Möglichkeit, kleine Rollen oder Polster zu kaschieren. Eine feminine Taille lässt sich durch einen gut sitzenden Gürtel formen. Eine schöne Brust bzw. ein hübsches Dekolleté lässt sich mit Hilfe eines leichten Push-Up BHs modellieren. Wer den Blick auf die Partie um den Hals lenken will, um beispielsweise von dem einen oder anderen Kilo zu viel auf der Hüfte abzulenken, kann das durch eine funkelnde Kette tun. Mit diesen Tipps kann man mit der eigenen Figur ganz ohne Abnehmen endlich Frieden schließen!

Ob kräftige Waden, knubblige Knie, zu dicke Oberschenkel oder ein breites Gesäß, ungeliebte Körperstellen hat wohl jede Frau. Einige von ihnen wollen diese Problemzonen bekämpfen und versuchen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Problemzonen

Ob kräftige Waden, knubblige Knie, zu dicke Oberschenkel oder ein breites Gesäß, ungeliebte Körperstellen hat wohl jede Frau. Einige von ihnen wollen diese Problemzonen bekämpfen und versuchen, Reithose oder unförmige Oberarme mit Hilfe einer Diät oder durch ein hartes Sportprogramm in den Griff zu bekommen. Für das Körpergefühl mag das durchaus von Vorteil sein, denn definierte Unterarme oder einen flachen Bauch bekommt man nicht umsonst, wer allerdings nicht ganz so diszipliniert bei der Sache bleiben kann, ist schnell frustriert. Das muss nicht sein, denn mit der richtigen Kleidung und ein paar Stylingtipps sind die Problemzonen schnell gebannt, und zwar ohne dass man dafür konsequent abspecken muss.

Shape Wear, also formende Unterwäsche, ist eine gute Möglichkeit, kleine Rollen oder Polster zu kaschieren. Eine feminine Taille lässt sich durch einen gut sitzenden Gürtel formen. Eine schöne Brust bzw. ein hübsches Dekolleté lässt sich mit Hilfe eines leichten Push-Up BHs modellieren. Wer den Blick auf die Partie um den Hals lenken will, um beispielsweise von dem einen oder anderen Kilo zu viel auf der Hüfte abzulenken, kann das durch eine funkelnde Kette tun. Mit diesen Tipps kann man mit der eigenen Figur ganz ohne Abnehmen endlich Frieden schließen!

 

Zuletzt angesehen